Vor der Reise | Anreise | Check In/Check Out | An Bord | Wichtige Informationen | Gesundheit & Sicherheit

Diese Seite enthält nützliche Informationen, die Ihnen bei der Planung Ihrer Reise sowie Ihrer Route helfen werden. Sie erfahren alle wichtigen Details vom nächsten Flughafen bis zum Check-In-Prozess, um Ihren Urlaub reibungslos und sorgenfrei zu gestalten.

Drucken Sie gerne diese Seite aus, um auch unterwegs alle wichtigen Informationen griffbereit haben.

COVID-19 Reiserichtlinien

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass unsere Basis in St. Lucia am 21. November 2020 wiedereröffnet wird. 

Während St. Lucia am 15. August ihre Grenzen für internationale Reisende öffnet, müssen bei der Einreise, vor und während Ihres Aufenthalts bestimmte Richtlinien und Verfahren befolgt werden. Bitte bleiben Sie auf dem Laufenden und befolgen Sie alle Anforderungen, z. B. die Vorlage eines negativen COVID-19 RT-PCR-Tests (Tupfer), der innerhalb von 7 Tagen vor Reiseantritt durchgeführt wurde, das Tragen von Masken und das Einreichen eines Registrierungsformulars vor der Ankunft für Besucher, um ein angenehmes Chartererlebnis zu gewährleisten .

Weitere Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt.

(nach oben)

Vor der Reise

Adresse  
Rodney Bay Marina
Rodney Bay
St Lucia
West Indies

Öffnungszeiten der Basis 
Die Basis ist an 7 Tagen in der Woche von 8 bis 17:00 Uhr geöffnet (mit Abendpersonal, das auch späte Ankünfte abdeckt).

Zeitzone
UTC/GMT - 4 Stunden

Touristeninformation
Touristeninformation St. Lucia 
P.O. Box 221 
Castries, St. Lucia, West Indies 
Tel: 758-452-4094/5968 
Fax: 758-453-1121 
Email: [email protected]

Allgemeine Informationen
Fläche: 619 km²
Einwohner: 153.100
Hauptstadt: Castries
Offizielle Sprachen: englisches und französisches Patois
Ethnische Gruppen: afrikanisch, gemischter Ursprung, europäisch und ostindisch
Religion: römisch-katholisch, protestantisch
Regierungsform: konstitutionelle Monarchie
Industrie: Landwirtschaft, Bekleidung, elektrische Bauteile, Fischfang, Nahrungsmittelverarbeitung, Rumbrennerein, Tourismus

(nach oben)

Anreise

Flughafen 
Es gibt zwei Möglichkeiten, nach St. Lucia zu gelangen:

  1. Fliegen Sie zum Flughafen George Charles auf St. Lucia und nehmen Sie ein Taxi zur Basis.
  2. Fliegen Sie zum internationalen Flughafen Hewanorra auf St. Lucia und nehmen Sie ein Taxi zur Basis. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden.

Transfer
Transfers sind nicht in Ihrem Charterpreis enthalten. Sie müssen diese daher bei der Ankunft selbst arrangieren (Preise siehe unten) oder können einen Taxi-Transfer im Voraus arrangieren. Bitte wenden Sie sich zur Buchung an Ihr The Moorings Verkaufsteam. Der Transfer muss vor Ort in US-Dollar bezahlt werden.

  • Vom internationalen Flughafen Hewanorra (85 Minuten) - Der Collins Taxi Service wird Sie begrüßen und direkt zu Ihrer Yacht bringen. Bei Ankunft, nach dem Zoll, gehen Sie bitte geradeaus und suchen Sie nach Ihrem Fahrer, der ein Schild mit Ihrem Namen trägt - neben den grünen Eisenstangen. Ungefähre Kosten: 1-3 Personen 90 USD: zusätzliche Passagiere 25 USD pro Person und Strecke.
  • Vom Flughafen George Charles (Vigie) (30 Minuten) - Der Collins Taxi Service wird Sie begrüßen und direkt zu Ihrer Yacht bringen. Suchen Sie bei Ankunft nach Ihrem Fahrer, der ein Schild mit Ihrem Namen trägt. Ungefähre Kosten: 1-3 Personen 25 USD; zusätzliche Passagiere 10 USD pro Person und Strecke.

Taxi
Ab Flughafen Hewanorra:
1-3 Personen: 90 US-Dollar. Jede zusätzliche Person kostet $ 25US.
Collins Taxi Service - Tel.: 758-518-7959

Ab Flughafen George Charles:
1-3 Personen: 25 USD. Jede zusätzliche Person kostet $ 10US.
Taxi-Service am Flughafen Vigie - Tel.: 758 452 1599

Mietwagen
Die meisten Mietwagenagenturen sind an beiden Flughäfen und an den wichtigsten Hotels vertreten. Verfügbar sind Avis, Budget, Cool Breeze Jeep-Car Rental, Courtesy Rent-A-Car, CTL Rent-A-Car, Hertz Rent-A-Car, Inter Island Car Rental, National Car Rental, St. Lucia Yacht Car Rental, Wayne's Motorcycle Centre.

Hier gilt Linksverkehr. Der Sicherheitsgurt muss angelegt sein. Fahren unter Alkoholeinfluss ist verboten. Beachten Sie die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten. In Castries gelten 30 mph. Für Fahrzeuge, die in "no parking"-Zonen (Parkverbot) parken, wird ein Strafzettel ausgestellt; die Strafen beginnen bei ca. 500 EC-Dollar.

Stellen Sie im Falle einer Panne oder eines Unfalls sicher, dass Sie die Telefonnummer des Mietwagenunternehmens haben. Wenn während der Geschäftszeiten eine Panne auftritt, wird das Unternehmen einen Mechaniker oder einen Austauschwagen schicken. Wenn die Panne außerhalb der Geschäftszeiten auftritt, dann verlassen Sie das Fahrzeug und melden Sie die Panne sofort am nächsten Morgen.

(nach oben)

Check In/Check Out

Check In Prozess
Yachtübernahme: 12:00 Uhr
Vorabend Check-In: 18:00 Uhr
Briefing: Das Revier- und Bootsbriefing findet um 10:00 Uhr statt. Für Kunden mit "Vorabend Check-In" findet es um 15:30 Uhr statt.

Alle Skipper sind verpflichtet, an den Einweisungen teilzunehmen. Die Einweisung beinhaltet alle wichtigen Informationen zum Revier, der Funk-Nutzung, Hilfe im Notfall usw. Das Bootbriefing wird an Bord Ihrer Yacht stattfinden.

Späte Ankunft
Wenn Sie außerhalb der Öffnungzeiten ankommen, wird eine Nachricht an der Eingangstür hinterlassen, die den Standort Ihrer Yacht angibt. Die Briefings werden am nächsten Morgen vor dem Ablegen abgehalten.

Check Out Prozess
Yachtrückgabe: 11:00 Uhr für Segel- und 10:00 Uhr für Motoryachtcharter.

Die Yacht wird bei der Rückkehr überprüft, bitte stellen Sie also sicher, dass hierfür genug Zeit vor der Yachtrückgabe bleibt.

(nach oben)

An Bord

Proviant
Ein The Moorings Grundpaket in auf jeder Yacht inklusive. Dieses Paket enthält einige der Grundlagen, um Ihren Urlaub entspannt zu beginnen. Zusätzliche Artikel können Sie online bestellen und und wir liefern diese direkt an Ihre Yacht. Informieren Sie sich jetzt über unseren Proviantbestellservice.

Mobiltelefone
Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach Informationen zur Mobilfunkabdeckung in dieser Region.

Musik/iPods 
Die meisten unserer neueren Yachten sind Bluetooth-fähig, wir können jedoch nicht garantieren, dass alle Yachten damit ausgestattet sind. Deshalb empfehlen wir, ein AUX-Kabel mitzubringen, damit Sie Musik von Ihren mobilen Geräten abspielen können.

Strom
Die Stromversorgung ist 220 Volt, 50 Hz Wechselstrom. (Wenige Hotels haben 110 Volt, 60 Hz.) Die meisten Stecker sind Dreifach-Stecker (britischer Standard), es sind jedoch auch runde Zweifachstecker und seltener auch flache amerikanische Stecker zu finden. In Hotels sind normalerweise Adapter verfügbar.

Yachten – Die Standardstromversorgung auf allen Yachten ist 12 Volt. Um elektronische Ausrüstung mit 110 Volt nutzen zu können, benötigen Sie einen Stromwandler für einen Zigarettenanzünderanschluss, außer Ihre Yacht verfügt über einen Generator. Sie können in der Basis einen Adapter mieten, falls verfügbar.

Weitere Informationen zu den Inklusivleistungen auf Ihrer Yacht finden Sie hier für Segel- und Motoryachtcharter oder hier für Crewed Yacht Charter.

(nach oben)

Wichtige Informationen

Zoll und Personenkontrolle
Die Einreise-, Ausreise- und Visa-Bestimmungen sind von Ihrem Abreise- und Zielland abhängig. Sie sind selbst dafür verantwortlich, alle erforderlichen Dokumente dabei zu haben. Informieren Sie sich daher vor Ihrer Reise beim Auswärtigen Amt.

Segelscheine
Es gibt zwar keine Scheinpflicht, wir empfehlen jedoch, dass Sie Ihre Segelscheine mitführen. Wenn Sie von der Küstenwache oder den Hafenbehörden kontrolliert werden, kann dies wichtig sein. Wenn Sie keine offiziellen Scheine besitzen, muss der Skipper einen Segelerfahrungsnachweis oder Motorbooterfahrungsnachweis ausfüllen. 

Gepäck
Teil des großen Charms der Karibik macht gerade die Abgeschiedenheit und entspannte Atmosphäre aus. Durch diese Abgeschiedenheit können Verspätungen Ihres Fluges oder verspätetes Gepäck vorkommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wichtige persönliche Dokumente, Buchungsbestätigungen und alle notwendigen Medikamente und persönlichen Gegenstände, die nur schwer ersetzbar sind, im Handgepäck mit sich zu führen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, auch Kleidung zum Wechseln und die für Sie wichtigsten Hygieneartikel in das Handgepäck miteinzuplanen.

Bitte benutzen Sie faltbare Taschen, da diese an Bord einfacher zu verstauen sind. The Moorings Antigua hat keine Einrichtungen zur Gepäckaufbewahrung.

Drohnen
Die Verwendung von fliegenden Drohnen kann in einigen Revieren eingeschränkt sein. Die aktuellen Drohnenbestimmungen in dieser Destination finden Sie unter https://my-road.de/drohnen-gesetze-in-st-lucia/.

Währung
Die lokale Währung auf St. Lucia ist der Karibische Dollar.

US-Dollar und USD-Reiseschecks oder werden auf den ganzen Leeward Islands angenommen. An den meisten Orten werden auch Visa und MasterCard akzeptiert.

Trinkgeld
10–15 % sind allgemein üblich, wenn sie nicht schon im Endpreis einberechnet wurden.

Steuern & Gebühren
Während der Charter können Kosten anfallen, z. B. Anlegegebühren oder Segelsteuern. Wir empfehlen dringend, ausreichend lokale Währung mitzubringen, um diese Kosten zu decken, da diese nicht immer mit USD, Debit- und / oder Kreditkarten bezahlbar sind.

Kaution
An der Basis müssen Sie eine Kaution per Visa oder Master Card hinterlegen. Diese wird am Ende Ihrer Charter erstattet, sofern keine Schäden oder Verluste entstehen. Um Ihre Sicherheitsleistung erheblich zu verringern, sollten Sie eine Yachtschadensversicherung abschließen.

(nach oben)

Gesundheit & Sicherheit

Informationen zu Impfungen und Immunisierungen
Antigua ist im Allgemeinen risikofrei von ansteckenden Krankheiten.Weitere Informationen finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Reisehinweise
Reise- und Sicherheitshinweise finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Sicher schwimmen
Aus Gründen der Sicherheit und des Umweltschutzes wird das Füttern von Fischen nicht empfohlen und ist in einigen Ländern möglicherweise verboten.

(nach oben)

*Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. The Moorings ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.

Preis ab

Lädt... / Loading...