Vor der Reise | Anreise | Check In/Check Out | An Bord | Wichtige Informationen | Gesundheit & Sicherheit

Diese Seite enthält nützliche Informationen, die Ihnen bei der Planung Ihrer Reise sowie Ihrer Route helfen werden. Sie erfahren alle wichtigen Details vom nächsten Flughafen bis zum Check-In-Prozess, um Ihren Urlaub reibungslos und sorgenfrei zu gestalten.

Drucken Sie gerne diese Seite aus, um auch unterwegs alle wichtigen Informationen griffbereit haben.

 

 

COVID-19 Reiserichtlinien

Prüfen Sie immer den aktuellen Status der Reisehinweise und -warnungen des Auswärtigen Amts vor Ihrer Reise. Beachten Sie, wenn eine Reisewarnung besteht, dass viele Reiseversicherungen ihre Gültigkeit verlieren. Daher ist es empfehlenswert, sich vorab gut beraten zu lassen.

Vor Abreise:

Sparen Sie wertvolle Urlaubszeit, indem Sie die obligatorische kroatische Kurtaxe im Voraus bezahlen. Um diesen Vorgang so einfach wie nie zuvor zu gestalten, können Sie Ihre Zahlung jetzt über unser sicheres Online-Zahlungsportal vornehmen.

Wenn Sie während Ihrer Charter positiv auf COVID-19 getestet werden, wenden Sie sich bitte an Ihren Versicherer, um Rat einzuholen. Sie müssen dann die Basis informieren, die den diensthabenden Epidemiologen vor Ort informieren wird. Sie können auf einer der Yachten übernachten, wenn wir eine zur Verfügung haben.  Wenn keine Yachten verfügbar sind, wenden wir uns an das Epidemiologiezentrum in Split. Dort wird man den Transport organisieren und Sie in ein bestimmtes Hotel zur Isolierung bringen. Die Kosten dafür müssen Sie selbst tragen. Sie sollten sich wenn möglich an Ihre Versicherung wenden, um eine Rückerstattung zu erhalten. Der zuständige Epidemiologe wird Ihre Tests organisieren und Ihnen mitteilen, wann Sie zurückfliegen können. Wenn weitere Personen bei der positiv getesteten Person übernachten möchten, müssen sie unabhängig von ihrem Teststatus 14 Tage isoliert bleiben.

Vor der Reise

Adresse  
Marina Agana, Marina
Dr. Franje Tudmana 5 
21222 Marina, Kroatien
Tel: (+ 385) 91 34334 103

Öffnungszeiten der Basis 
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr.
Freitag: 9.00 bis 20.00 Uhr
Samstag: 8.00 bis 20.30 Uhr
Sonntag: 9.00 bis 12 Uhr bei Yachtübernahmen

Saison: Diese Basis ist von Anfang April bis Mitte November geöffnet.

Zeitzone
UTC/GMT +2 Stunden

Touristeninformation
Touristenbüro im Yachthafen - Tel: +385 983 605 96

Allgemeine Informationen
Fläche: 56.542 km²
Einwohner: 4.489.409
Hauptstadt: Zagreb
Bevölkerung: Kroaten, Serben, andere (einschließlich Bosnier, Ungarn, Slowenen, Tschechen und Roma)
Sprache: Kroatisch, Serbisch und andere (einschließlich Italienisch, Ungarisch, Tschechisch, Slowakisch und Deutsch)
Religion: Römisch-Katholisch, Orthodox, andere Christen, Muslime, andere
Regierungsform: Präsidentielle/parlamentarische Demokratie
Wichtigste Industrien: Chemikalien und Plastik, Werkzeugmaschinen, verarbeitetes Metall, Elektronik, Roheisen und gerollte Stahlprodukte, Aluminium, Papier, Holzprodukte, Baumaterialien, Textilien, Schiffbau, Erdöl und Erdölraffination, Lebensmittel und Getränke, Tourismus

(nach oben)

Anreise

Flughafen 
Die The Moorings Basis in Marina liegt nur 10 km nördlich von Trogir. Vom Flughafen in Split dauert der Transfer nur 20 Minuten.

Sie können auch von Ancona, Pescara (Italien) über Split zum Yachthafen Agana kommen. Das dauert etwa 9 Stundenmit der Fähre oder 5 Stunden mit dem Tragflächenboot. Von April bis September gibt es eine tägliche Verbindung mit der Fähre und dem Tragflächenboot.

Parken an der Basis
Parkplätze sind an der Basis Marina Agana für unsere Kunden für 50 € pro Woche verfügbar.

Transfer
Die Entfernung vom Flughafen Split zur Basis in Marina Agana beträgt 14 km. Der Transfer dauert ca. 30 Minuten und die Kosten variieren je nach Anzahl der Personen.

Split Flughafen – Agana Marina
Taxi / Minivan
ca. 25 Minuten
1-3 Personen; HRK 397/Auto
4-7 Personen; HRK 644/Minivan
8+ Personen; HRK 88/pro Person

Split Hafen - Agana Marina
Taxi / Minibus
30-40 Minuten
1-3 Personen; HRK 832/Auto
4+ Personen; HRK 176/pro Person

Mietwagen
Sie finden Sie Autovermietungen Avis, Budget und Hertz am Flughafen.

(nach oben)

Check In/Check Out

Check In Prozess
Yachtübernahme: 15:00 Uhr
Vorabend Check-In: Nicht verfügbar
Briefing: Briefings sind personalisiert und werden bei der Ankunft arrangiert.

Alle Skipper sind verpflichtet, an den Einweisungen teilzunehmen. Die Einweisung beinhaltet alle wichtigen Informationen zum Revier, der Funk-Nutzung, Hilfe im Notfall usw. Das Bootbriefing wird an Bord Ihrer Yacht stattfinden.

Späte Ankunft
Wenn Sie außerhalb der Öffnungzeiten ankommen, wird eine Nachricht an der Eingangstür hinterlassen, die den Standort Ihrer Yacht angibt. Die Briefings werden am nächsten Morgen vor dem Ablegen abgehalten.

Check Out Prozess
Yachtrückgabe: 17:00
Charterende: 9:00 Uhr

Die Yacht wird bei der Rückkehr überprüft, bitte stellen Sie also sicher, dass hierfür genug Zeit vor der Yachtrückgabe bleibt.

(nach oben)

An Bord

 Proviant
Ein The Moorings Grundpaket in auf jeder Yacht inklusive. Dieses Paket enthält einige der Grundlagen, um Ihren Urlaub entspannt zu beginnen. Zusätzliche Artikel können Sie online bestellen und und wir liefern diese direkt an Ihre Yacht. Informieren Sie sich jetzt über unseren Proviantbestellservice.

Mobiltelefone
Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach Informationen zur Mobilfunkabdeckung in dieser Region. WLAN wird gegen eine geringe Gebühr angeboten, sofern verfügbar.

Musik/iPods 
Die meisten unserer neueren Yachten sind Bluetooth-fähig, wir können jedoch nicht garantieren, dass alle Yachten damit ausgestattet sind. Deshalb empfehlen wir, ein AUX-Kabel mitzubringen, damit Sie Musik von Ihren mobilen Geräten abspielen können.

Strom
Sämtliche Yachten sind mit Landanschluss, einem Batterieladegerät und 220V-Steckern ausgestattet. Die Piers im Yachthafen sind mit 220 V-Anschlüssen ausgestattet. Ein Adapter gehört zum Inventar. Die Piers in anderen Yachthäfen sind im Allgemeinen mit 220V-Anschlüssen ausgestattet.

Weitere Informationen zu den Inklusivleistungen auf Ihrer Yacht finden Sie hier für Segel- und Motoryachtcharter oder hier für Crewed Yacht Charter.

(nach oben)

Wichtige Informationen

Zoll und Personenkontrolle
Die Einreise-, Ausreise- und Visa-Bestimmungen sind von Ihrem Abreise- und Zielland abhängig. Sie sind selbst dafür verantwortlich, alle erforderlichen Dokumente dabei zu haben. Informieren Sie sich daher vor Ihrer Reise beim Auswärtigen Amt.

Segelscheine
Eine formelle Segellizenz ist obligatorisch, um hier zu chartern. Überprüfen Sie die Voraussetzungen für Motor- oder Segelyachtcharter in Kroatien, wenn Sie Ihren Urlaub planen. Der Skipper muss eine offizielle VHF-Lizenz besitzen. Eine Liste der offiziell akzeptierten Funklizenzen finden Sie beim kroatischen Ministerium für maritime Angelegenheiten.

Ein ausbildender Skipper ist jetzt für Segelurlaub in Agana verfügbar. Dies ist perfekt, wenn Sie entweder neu qualifiziert sind oder sich eine Auffrischung wünschen. Sie können unter Anleitung üben aber Sie erwerben keine Qualifikation und es wird keinem formalen Lehrplan gefolgt. Sie lernen so viel wie Sie möchten. Der ausbildende Skipper ist abhängig von der Verfügbarkeit und daher auf Anfrage.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Verkaufsteam unter +06101 5909982.

Gepäck
Teil des großen Charms der Karibik macht gerade die Abgeschiedenheit und entspannte Atmosphäre aus. Durch diese Abgeschiedenheit können Verspätungen Ihres Fluges oder verspätetes Gepäck vorkommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wichtige persönliche Dokumente, Buchungsbestätigungen und alle notwendigen Medikamente und persönlichen Gegenstände, die nur schwer ersetzbar sind, im Handgepäck mit sich zu führen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, auch Kleidung zum Wechseln und die für Sie wichtigsten Hygieneartikel in das Handgepäck miteinzuplanen.

Bitte benutzen Sie faltbare Taschen, da diese an Bord einfacher zu verstauen sind. 

Drohnen
Die Verwendung von fliegenden Drohnen kann in einigen Revieren eingeschränkt sein. Die aktuellen Drohnenbestimmungen in dieser Destination finden Sie unter http://www.ccaa.hr/english/naslovnica_1/.

Währung
Kuna (HRK; Symbol Kn) = 100 Lipa.

Visa und MasterCard werden akzeptiert.
American Express wird an einigen Orten akzeptiert.

Bitte beachten Sie: An dieser Basis sind weder Barzahlungen, noch Zahlungen mit American Express oder Diners Club möglich.

Reiseschecks: Um zusätzliche Wechselgebühren zu vermeiden, sollten Sie Reisechecks in EUR, USD oder GBP mit sich führen.

In der Stadt gibt es viele kleine Wechselstuben, die einen besseren Wechselkurs anbieten als die Bank. Sie haben von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Trinkgeld
Trinkgeld wird in Kroatien immer üblicher, besonders in der gehobenen Gastronomie. Früher war Trinkgeld gern gesehen, wurde aber nicht erwartet. Heute jedoch wird an neueren, gehobenen Orten ein Trinkgeld von 10 oder 15 % als höflich betrachtet. In zwanglosen Restaurants in kleineren Städten und in Coffeeshops ist Trinkgeld selten und wird nicht erwartet, aber die meisten Leute lassen Münzen, die sie als Wechselgeld erhalten haben, als Trinkgeld liegen. Kroatische Kellner erhalten Lohn und gesetzliche Leistungen und müssen ihren Lebensunterhalt nicht von Trinkgeldern bestreiten.

Steuern & Gebühren
Während der Charter können Kosten anfallen, z. B. Anlegegebühren oder Segelsteuern. Wir empfehlen dringend, ausreichend lokale Währung mitzubringen, um diese Kosten zu decken, da diese nicht immer mit USD, Debit- und / oder Kreditkarten bezahlbar sind.

Tourismussteuer
Die kroatische Tourismussteuer wird bei Ankunft an der Basis erhoben. Die Kosten betragen 8 HRK pro Person / pro Tag und müssen für die Dauer Ihrer Charter bezahlt werden. Für Kinder unter 12 Jahren wird keine Gebühr erhoben.

Kaution
An der Basis müssen Sie eine Kaution per Visa oder Master Card hinterlegen. Diese wird am Ende Ihrer Charter erstattet, sofern keine Schäden oder Verluste entstehen. Um Ihre Sicherheitsleistung erheblich zu verringern, sollten Sie eine Yachtschadensversicherung abschließen.

(nach oben)

Gesundheit & Sicherheit

Informationen zu Impfungen und Immunisierungen
Kroatien ist im Allgemeinen risikofrei von ansteckenden Krankheiten.Weitere Informationen finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Reisehinweise
Reise- und Sicherheitshinweise finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Sicher schwimmen

Schwimmen ist oft ein lustiger und wichtiger Teil des Urlaubs. Die örtlichen Regeln, Flaggensysteme, Strömungen und die Orte, an denen das Schwimmen erlaubt ist, können jedoch von Land zu Land unterschiedlich sein und variieren. Schnorchelwesten, Schwimmwesten und Taucherflaggen sind an Bord erhältlich.


Kinder
- Sprechen Sie mit Ihren Kindern zu Beginn des Urlaubs über die Sicherheit im Wasser und machen Sie sie auf die möglichen Gefahren aufmerksam.
- Unfälle können sich im Urlaub jederzeit ereignen, aber oft passieren sie am ersten und letzten Tag, also seien Sie wachsam und lassen Sie sich nicht ablenken, wenn Ihre Kinder am oder im Wasser spielen.
- Kinder, die sich im oder am Wasser aufhalten, sollten immer von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden und niemals unbeaufsichtigt bleiben.
- Wenn Sie mit ihnen ins Wasser gehen, können Sie sie besser im Auge behalten und haben auch mehr Spaß. Schwimmhilfen sind für Kinder sehr empfehlenswert, können aber die Beaufsichtigung nicht ersetzen.


Achten Sie auf Ihre Umgebung
- Achten Sie auf Warnflaggen und Hinweisschilder am Strand und schwimmen Sie nur dort, wo es erlaubt ist.
- Achten Sie auf gefährliche Strömungen, die sehr stark sein können. Nicht alle Strände haben Rettungsschwimmer und/oder Warnflaggen.
- Achten Sie auf Unterwassergefahren, wie Riffe, Felsen, plötzliche Tiefenänderungen und Meereslebewesen.
- Schwimmen Sie nie dort, wo ein Schild dies verbietet, z. B. in Zonen, die für Jetboote oder Jetskis gesperrt sind.
- Schwimmen Sie nie nachts oder nach dem Genuss von Alkohol.

Achten Sie auf andere
- Schwimmen Sie nie allein, sondern schließen Sie sich mit anderen aus Ihrer Gruppe zusammen und benutzen Sie die bereitgestellten Schnorchelwesten.
- Wissen Sie, wie und wo Sie Hilfe holen können. Wenn Sie sehen, dass jemand in Schwierigkeiten ist, schlagen Sie Alarm, vorzugsweise bei den Rettungsdiensten. Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Nummer für das Land, in dem Sie sich befinden, kennen.


Überschätzen Sie nicht Ihre Fähigkeiten
- Ziehen Sie vor Ihrer Abreise Schwimmunterricht in Erwägung, wenn Sie glauben, dass es nützlich wäre, die richtige Schwimmtechnik zu erlernen.
- Auch wenn Sie regelmäßig in einem Schwimmbad schwimmen, sollten Sie bedenken, dass das Schwimmen im offenen Wasser ganz anders sein kann.

Sicherheit

Alle Yachten sind mit Schwimmwesten für Erwachsene, Trapezen, Schnorchelwesten und Taucherflaggen ausgestattet. Sie können all diese Ausrüstungen in unserer Online-Sicherheitseinweisung sehen und wir empfehlen Ihnen dringend, diese Ausrüstung während Ihres Urlaubs zu benutzen. Diese Sicherheitsausrüstung wird bei der Einschiffung im Salon Ihres Bootes ausgestellt. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich während der Einweisung an unser Basispersonal wenden.
Wir haben nur einen sehr begrenzten Vorrat an Schwimmwesten für Kinder an Bord, daher empfehlen wir Ihnen, wenn Sie mit Kindern reisen, diese selbst mitzubringen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Schwimmwesten den Kindern gut passen und für sie bequem sind.Kinder dürfen nicht ohne Schwimmweste oder Schwimmhilfe in das Beiboot steigen und müssen an Deck eine Schwimmhilfe oder ein Gurtzeug tragen.Kinder unter 16 Jahren dürfen keinen Außenbordmotor bedienen und müssen jederzeit beaufsichtigt werden, wenn sie sich im Beiboot befinden.

 

(nach oben)

*Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. The Moorings ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.

Preis ab

Lädt...