Diese Reisehinweise beinhalten nützliche Informationen für eine Yachtcharter ab Grenada - von der Anreise über Länderinformationen bis hin zu Versorgungsmöglichkeiten. Wir informieren Sie vorab, um Ihren Segelurlaub so angenehm und entspannt wie möglich zu gestalten.

 

Adresse & Karte

 

Adresse

PORT LOUIS MARINA GRENADA
Kirani James Boulevard
St. George's
Grenada W.I.

Tel: 1 (473) 435 6661
E-Mail: [email protected]

Geschäftszeiten

8 – 17 Uhr, 7 Tage die Woche
Personal steht auch für spätere Starts zur Verfügung

Versorgungsmöglichkeiten an der Basis

Größten Komfort und Service bieten unsere umfangreichen Versorgungsmöglichkeiten:

  • Zoll, Ein- und Ausreisegenehmigungen können gegenüber dem Yachtclub erledigt werden
  • Kabelloses Breitband-Internet und Kabel-TV
  • Verpflegungslieferservice
  • Restaurants, Bars und Duty-Free Shops innerhalb der Marina
  • Elektronische Transportwägen und Buggys, plus zugehörige Parkplätze
  • Treibstoff, Wasser, Strom (220 Volt) und Abpumpanlage
  • 24-Stunden Sicherheitsdienst
  • Erstklassige Waschräume und Wäscherei

Karte der Basis

grenada_base_map-small-670-420.jpg

(nach oben)

Ankunft & Abreise

Tipps für Ihr Handgepäck

Teil des großen Charms der Karibik macht gerade die Abgeschiedenheit und entspannte Atmosphäre aus. Durch diese Abgeschiedenheit könnte es jedoch zu Flugverspätungen oder verspätetem Gepäck kommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wichtige persönliche Dokumente, Buchungsbestätigungen und alle notwendigen Medikamente und persönlichen Gegenstände, die nur schwer ersetzbar sind, im Handgepäck mit sich zu führen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, Kleidung zum Wechseln und die für Sie wichtigsten Hygieneartikel in das Handgepäck zu packen.

Anreise

Mit dem Flugzeug
Der Maurice Bishop International Flughafen ist 8 Kilometer entfernt von unserer Basis. Grenada ist von Deutschland aus gut zu erreichen: Condor fliegt die Insel jeden Mittwoch (Winterflugplan) ab Frankfurt/Main direkt an. Von hier sind regelmäßige Verbindungen zu allen umliegenden Hauptinseln vorhanden. Ebenso wird die karibische Insel St. Lucia von Condor jeden Freitag direkt angeflogen. Zwischen beiden Stützpunkten kann auch ein sieben bis zehntägiger Einwegtörn gebucht werden.

Gäste von Peter de Savary’s Properties, die mit einer Privatmaschine anreisen, sollten das Private Air Terminal am Grenada International Airport nutzen, welches private Zollabwicklung und Einreiseservice bietet. Die ‘Nutmeg One’ steht Peter de Savarys Gästen zur privaten Charter für Reisen zwischen Grenada, Barbados und anderen Nachbarinseln zur Verfügung.

Aufgrund der hohen Anzahl an Flügen die von uns organisiert werden, verfügt The Moorings über exzellente Konditionen bei Flügen zu vielen Reisezielen. Gerne helfen wir Ihnen eine passende Verbindung zu Ihrer Charter zu finden. Bitte kontaktieren Sie unser Verkaufsteam.

Fluggesellschaften
Internationale Fluggesellschaften bieten Direktflüge nach Grenada.

  • Air Canada Vacations
  • American Airline & American Eagle
  • British Airways
  • Caribbean Airlines
  • Condor
  • Delta Airlines
  • Monarch Airlines
  • Virgin Atlantic Airways

 Caribbean Airlines bieten Direktflüge nach Grenada.

  • Liat
  • St. Vincent Air
  • Conviasa

 

Zoll & Einreise *Haftungsausschluss

Zurzeit befindet sich der Zoll in der Bucht gegenüber des Yachtklubs und ist weniger als eine zweiminütige Dinghifahrt entfernt. Die Zollabfertigung kann direkt nach dem Festmachen Ihrer Yacht am Dock erfolgen. Port Louis verfügt über sehr gute Docks mit Waschräumen, Restaurant, Hafenbüro, Pool, usw.

Einreisebestimmungen
Für die Abfertigung müssen Sie einen gültigen Reisepass (für jeden Passagier), eine Crewliste und ein Rückflug- bzw. Weiterflugticket vorlegen. Das Gültigkeitsdatum des Passes darf frühestens 6 Monate nach Ihrer geplanten Rückreise liegen. Bitte informieren Sie rechzeitig darüber ob eine VISA-Pflicht für Sie besteht oder nicht.

Yachtübernahme/-rückgabe

Yachtübernahme: Charter beginnen um 12 Uhr mittags oder um 18 Uhr (bei Abendstart).

Yachteinweisung: Yacht-/Reviereinführungen finden für Mittagsstarts um 9 Uhr und um 15.30 Uhr für Abendstarts statt. Alle Hauptcharterer sind verpflichtet, an den Einweisungen teilzunehmen.

Yachtrückgabe: Alle Charter enden um 11 Uhr mittags. Die Yacht wird überprüft und zurückgegeben.

Verfahren bei später Ankunft
Ein Mitarbeiter von The Moorings ist vor Ort um Gäste zu begrüßen und um Ihnen nachts beim Anbordgehen der Yacht behilflich zu sein. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die Funktionen der Yacht für die Nacht (z. B. Licht, Klimaanlage, Duschepumpe. Eine vollständige Einweisung erfolgt dann vor Ihrer Abfahrt am nächsten Morgen.

Gebühren/Ausreisegebühren
Die Ausreisegebühr für Personen ab 13 Jahren beträgt 20 US$. Die Ausreisegebühr für Personen zwischen 5 und 12 Jahren beträgt 10 US$. Ausgenommen sind Kinder unter 5 Jahren. Besucher die weniger als 24 Stunden auf der Insel verbringen sind nicht von den Gebühren ausgenommen, nur Passagiere auf der Durchreise sind von der gebühr befreit. Die Gebühr pro Person beträgt 1 US$  wenn Sie per Yacht abreisen.

Taxi
Am Flughafen und an der Fähre stehen Taxidienste zur Basis zur Verfügung. Sie sind am Maurice Bishop International Airport leicht zu finden. Sie können auch vorab ein Taxi bestellen, das dann bei Ihrer Ankunft auf Sie wartet.

Die Fahrt vom Flughafen zur The Moorings Basis in St. George's kostet ca. 25 US$ für 1 – 4 Personen, plus 5 US$ für jede zusätzliche Person. Für Fahrten zwischen 18 und 6 Uhr und für Fahrten außerhalb von St. George’s wird eine extra Gebühr berechnet.

Autovermietung
Auf Grenada finden Sie alle großen Autovermietungen. Um eine lokale Fahrerlaubnis zu erhalten, muss ein echter Führerschein im Verkehrsamt beim Polizeihauptquartier vorgelegt werden. Die Kosten belaufen sich auf ungefähr 30 $ EC. Die meisten Autovermietungen stellen außerdem lokale Fahrerlaubnisse aus.

Das Straßennetz umfasst ungefähr 1.000 km geteerte Straßen, wobei sich die meisten im guten Zustand befinden. Bitte beachten Sie, dass hier auf der linken Seite gefahren wird.

Lokale Autovermietungen: (Grenada Ländervorwahl: 473)

  • AVIS (Spice Island Rentals): 440-3936
  • Budget Car Rentals: 440-2778
  • C & J Auto Rentals: 444-5108
  • David's Car Rental: 444-3399
  • Dollar Rent-a-Car:444-4786
  • Island Rent-A-Car: 443-5624
  • Jeep & Mini Moke Rentals: 444-4753
  • Jerry's Auto: 440-1730
  • McIntyre Bros. Ltd. Auto Rentals: 444-3944
  • Maitland's Rentals: 444-4022
  • MCR Car Rentals: 440-2832
  • Quality Rentals: 440-9787
  • Sanvics 4x4 Jeep Rentals: 444-4753
  • Sunshine Tours: 444-2831
  • Thomas & Sons: 444-4384
  • Thrifty: 444-4984
  • Tropicana: 444-8849
  • Y&R Car Rentals: 444-4448

(nach oben)

 

Allgemeine Informationen

Fläche: 340 km²
Geografie:
Grenada liegt in der Karibik. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und wird durch eine zentrale Bergkette geteilt. Sie ist die südlichste der Inseln über dem Winde.
Einwohner:
90.739
Hauptstadt:
St. George's
Offizielle Sprache:
Englisch (offiziell), Französisch Patois
Religion:
Römisch katholisch 53 %, Anglikaner 14 %, kleinere evangelische Konfessionen 33 %
Regierungsform:
parlamentarische Regierungssystem unter konstitutioneller Monarchie
Wichtige Industrien:
Lebensmittel,- Textilindustrie, Tourismus, Baugewerbe
Trinkgeld:
10-15 % sind allgemeingültig, wenn sie nicht schon hinzugerechnet wurden. 1 US$ pro Koffer für den Hotelpagen.
Strom:
Die verwendete Spannung beträgt 220 Volt (50Hz) Dreipunkt Stecker sind Standard (UK)
Zeit:
UTC/GMT -4 Stunden

Feiertage
1. Januar: Neujahr
7. Februar: Independence Day
1. Mai: Labour Day
13. Juni: Whit Monday
23. Juni: Corpus Christi
1. August: Emancipation Day
25. Oktober: Thanksgiving
25. Dezember: Weihnachten
26. Dezember Boxing Day

*Fällt ein Feiertag auf ein Wochenende, ist der darauffolgende Wochentag ebenfalls ein Feiertag.

Hotels
True Blue Resort – Grand Anse, Grenada
Allamanda Beach Resort & Spa – St. George’s, Grenada
Coyaba Beach Resort – St. George’s, Grenada
Grenada Grand Beach Resort & Convention Centre – St. George’s, Grenada
Spice Island Beach Resort – St. George’s, Grenada

Restaurants
Grenada bietet Touristen Fisch und Meeresfrüchte, westindische Küche sowie französische und italienische Gerichte. Berühmte heimische Gerichte sind Fischeintopf, Currymuscheln und das allgegenwärtige Roti. Straucherbsen mit Reis, Mehlbananen, Süßkartoffeln und Kallaloo Suppe werden gewöhnlich als Beilagen gereicht.

Karibisches Bier und Westerhall Rum sind einheimische Getränke; es ist auch empfehlenswert einmal die nichtalkoholischen Getränke wie Sorrelsaft, Mauby und Ingwer Bier zu probieren. Auf Grenada erlebt man, wie sehr ein Meeresblick zur Dinneratmosphäre beitragen kann; viele gute Restaurants bieten daher einen Hafen- und Meerblick. (Grenada Ländervorwahl: 473)

Aquarium Restaurant – Point Salines Beach; Tel. 444-1410
Täglich geöffnet, außer Montag, 10 – 23 Uhr
Mittwoch Night Specials und Sonntag Strand BBQ.

The Beach House – Point Salines, St. George's; Tel. 444-4455
Öffnungszeiten: 18 – 22 Uhr außer Sonntag
Spezialitäten: Karibik, international

Carib Sushi – Grand Anse, St. George’s; Tel. 439-5640
Spezialitäten: Japanisch; Sushi mit frischen lokalen Fisch und traditionelle japanische Gerichte.
Auch zum mitnehmen.

Choo Light Restaurant & Bar – L'anse aux Epines; Tel. 444-2196
Öfffnungszeiten: Montag – Samstag 11 – 15 Uhr und 18 – 23 Uhr;
Sonntags und Feiertags 17 – 23 Uhr. Innen/außen Garteneinrichtung.
Spezialitäten: Chinesisch, Fischgerichte

The BoatYard – Prickly Bay, L'anse aux Epines ; Tel. 444-4662
Täglich geöffnet, Musik an Freitag- und Samstagnachts.
Spezialitäten: Karibische Küche

Coconut's Beach Restaurant – Grand Anse Beach; Tel. 444-4644
Täglich geöffnet, außer Dienstags 12 – 22 Uhr. Reservierung ratsam.
BBQ and Livemusik Mittwoch, Freitag und Sonntag in der Saison
Spezialitäten: Heimische Hummer, Französisch, Kreolische Küche.

True Blue Bay Restaurant –True Blue Inn; Tel. 444-2000
Eine angenehme, entspannende Einrichtung mit Blick auf die Bucht.
Spezialitäten: Fischgerichte.

Island View Restaurant & Night Club – Woburn; Tel. 444-1878
Restaurant und Snack Bar mit Spielraum und Billardtisch.
Disco Freitag und Samstag 22 Uhr bis....

Knap's Restaurant & Bar – Grand Anse, St. George's; Tel: 444-1299
Geöffnet zum Abendessen (Reservierung ratsam); getrennter Unterhaltungsraum mit Bar und Spielen;
ruhige, elegante Atmosphäre mit hervorragenden Blick auf Hafen und Bucht.
Spezialitäten: karibische, deutsche und österreichische Küche, Fondue und Raclette auf Anfrage.

La Dolce Vita – Cinnamon Hill Hotel, Morne Rouge, Grand Anse; Tel. 444-4301/3456
Täglich geöffnet, außer Montag, Abendessen 19 – 23 Uhr ; Cocktails 18 – 23 Uhr.
MasterCard, VISA und Discover akzeptiert
Spezialitäten: italienische Küche

Nick's Donut World – Le Marquis Complex, Grand Anse
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7.30 – 19.30 Uhr; Sonntag 9.30 – 13 Uhr und 16 – 19.30 Uhr.
Spezialitäten: Große Auswahl an Donuts und Kaffee.

The Red Crab – L'anse aux Epines; Tel: 444-4424
Spezialitäten: indische und internationale Küche.

Rex Grenadian – Point Salines, St. George's; Tel: 444-3333
Internationale und karibische Küche wird in vier Restaurants serviert.
Spezialitäten: Spezielle Geschäftsessen und Abendessen im International Restaurant; Abendessen im Oriental Restaurant; BBQs auf der Caribbean Terrace; Abendunterhaltung

Carenage Café – The Carenage, St. George's; Tel: 440-8701
Öffnungszeiten: 9 – 18 Uhr, außer Sonntag.
Spezialitäten: Milchshakes,, Pizza, frisch gepresste Säfte

Tropicana – Lagoon Road, St. George's; Tel: 440-1586
Täglich geöffnet: 19.30 – Mitternacht.
Spezialitäten: lokale und chinesische Küche – auch zum Mitnehmen.

Little Dipper – Woburn, St. George's; Tel: 444-5136
Täglich geöffnet, außer Sonntag.
Spezialitäten: von einheimischer Familie geführt; Hummer wenn in Saison. Schöner Ausblick

Calypso – Prickly Bay, L'anse aux Epines; Tel: 439-2007
Täglich geöffnet.
Spezialitäten: international.

Rudolphs Restaurant – The Carenage, St. George's; Tel: 440-2241
Öffnungszeiten: 9 – 23 Uhr, außer Sonntag.
Spezialitäten: international, Kaffee

Post
Die Postzentrale befindet sich in St. George’s und bietet auch Express Service. Es besteht auch die Möglichkeit mit Federal Express, DHL und UPS zu verschicken.

Internet
WLAN Internet steht fast überall in South Bay zur Verfügung (inkl. Prickly Bay, True Blue Bay, Clarkes, Court Bay Marina, Le Phare Bleu Marina) und in Carriacou (Tyrell Bay und Hillsborough), auf Union Island (Clifton) und Bequia (Admirality Bay).

Mobiltelefone
Es kann sein, dass Ihr Mobiltelefon in der Karibik funktioniert, doch Sie sollten sich bei Ihrem Anbieter nach dem Netz erkundigen. Es ist möglich lokale Mobiltelefone auszuleihen.

(nach oben)

 

Banken & Geldwechsel

Banken
Zu den Banken in Grenada gehören die First Caribbean International Bank, Grenada Cooperative Bank, Republic Bank of Trinidad and Tobago und die ScotiaBank. Viele der Banken haben Geldautomaten.

Währungen/Geldwechsel
Akzeptierte Zahlungsformen:
Die Währung ist der Ost-Karibische Dollar (XCD) auch der US und Kanadische Dollar, das Britische Pfund und der Euro sind weit verbreitet. Die gängigsten Kreditkarten werden in den meisten Hotels, Restaurants und Shops akzeptiert.

(nach oben)

Aktivitäten & Sport

Schnorcheln und Tauchen
Da Grenada und Carriacou nicht so häufig besucht werden wie andere karibische Inseln, sind die meisten Riffe, Wracke und Korallen noch weitgehend unbeschädigt und noch nicht vollständig erforscht. Taucher treffen auf verlassene kleine Riffe, Sandbänke und Lagunen, in denen es mit Meeresleben wimmelt, darunter Gorgonien, Seepferdchen, Rochen, Schildkröten, Delphine, umwerfend bunte Fische und Korallen.

Schnorchelausrüstungen befinden sich an Bord jeder Yacht und an allen Basen. Bitte prüfen Sie die Verfügbarkeit von Kindergrößen. Sie möchten vielleicht Ihre eigene Ausrüstung mitbringen.

Regatten
Die Gegend ist bekannt für Ihre dortigen Regatten, die bekannteste ist das Grenada Sailing Festival, das jeden Januar von Port Louis aus startet und eine bunte Mischung aus Wettfahrten und entspannten Segeln bietet. Zusätzlich findet im Februar die Grenada Classic Yacht Regatta statt, hier gehen neben verschiedenen Schiffsklassen für große Yachten auch Klassiker an den Start. Ebenfalls gibt es die Easter Regatta in Bequita und die Carriacou Regatta im August, mit vielen loyalen Fans. Sie wird schon seit über 40 Jahren durchgeführt und bietet Wettkampfsegeln für einheimische Boote.

Festivals
Grenada bietet ein stetig wachsendes Angebot an Festivals und Events aus den Bereichen Sport und Kultur. Buntes Treiben und jede Menge Spaß erwarten Sie beim Carriacou Carnival im Februar und beim Grenada Festival im August. Für Unterhaltung sorgen Einheimische in spektakulären Kostümen sowie atemberaubende Steelbands mit ihrem pulsierenden Calypso, dem Tanzrhythmus der Karibik.

Angeln
Sportfischen ist sehr populär in den hiesigen Gewässern mit Makrelen, Barrakuda, Marlin und Thunfisch, um nur einige Fischarten zu nennen. Es ist keine Angelerlaubnis erforderlich. Das Harpunenfischen ist verboten. Angelausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden. Fragen Sie einen unserer Mitarbeiter bei Ihrer Ankunft.

True Blue Sport Fishing
St. Georges
Grenada
West Indies
Tel.:/Fax: (473) 444-2048
Mobiltel.: (473) 407-4688
E-Mail: [email protected]
(Befindet sich in der Marina)

Wandern & Klettern
Grenada, Bequia und eine Reihe anderer Inseln in den Grenadinen bieten exzellente Wandermöglichkeiten. Erkunden Sie beeindruckende Regenwälder und verborgende Dörfer, genießen Sie umwerfende Ausblicke über den Ozean und erfrischen Sie sich unter den spektakulären Wasserfällen.

Wassersport
Kajaks können zu Ihrer Charter hinzugebucht werden. Bitte kontaktieren Sie unser Verkaufsteam.

(nach oben)

 

Segelinformationen

Marina Information
Links neben der Yacht-Zentrale gibt es Waschräume für unsere Gäste, die täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet sind. Im Kundenservice-Center erhalten Sie Wetterinformationen.

Segelscheine
Es gibt zwar keine Scheinpflicht, wir empfehlen aber, dass Sie Ihre Segelscheine mitführen. Wenn Sie von der Küstenwache oder den Hafenbehörden kontrolliert werden, kann dies wichtig sein. Wenn Sie keine offiziellen Scheine besitzen, müssen der Skipper und der Co-Skipper einen Erfahrungsnachweis ausfüllen. Sollten Sie nicht genügend Erfahrung vefügen, benötigen Sie einen The Moorings Skipper.

Segelerlaubnis
Gäste müssen die Zollabfertigung bei der Reise durch die einzelnen Länder durchlaufen, wobei dort üblicherweise Gebühren anfallen. Zu Beginn der Charter muss die Gebühr für die Segelerlaubnis bezahlt werden. Wenn Sie von Grenada in Richtung St. Vincent und den Grenadinen aufbrechen, beträgt die Ausreisegebühr 35 $ (XCD) pro Person, die bei den Zollbeamten zu entrichten ist.

Stromversorgung
Der elektrische Strom beträgt 220 Volt, 50 Wechselstromzyklen.
Die meisten Steckdosen sind für 3-polige viereckige Stecker geeignet (GB-Standard). Um elektronisches Equipment mit 110 Volt zu benutzen, benötigen Sie einen Adapter, den Sie im Zigarettenanzünder der Yacht anschließen können. An der Basis sind keine Adapter zum Verleih erhältlich.

Anlege- und Ankerplätze
Grenada verlangt keine Mooringgebühren. Mooringbojen sollten in Grenadas Gewässern nicht genutzt werden.

Einschränkungen im Segelgebiet

  • Diese Informationen werden im Charterbriefing abgedeckt.
  • Die Gegend um Soufriere und Pitons in St. Lucia ist ein Nationalpark, für die Einschränkungen beim Ankern gelten.
  • Meiden Sie alle dem Wind zugewandten Seiten der Inseln.
  • Ankern auf der Südseite der Tobago Cays ist verboten, da sich dort eine Vielzahl von schwer zu sehenden Korallenköpfen befindet.
  • Seien Sie in allen Buchten vorsichtig beim Ankern, um keine Korallen oder Seegräser am Meeresboden zu beschädigen.
  • Ankern ist bei Grand Anse Beach in Grenada nicht erlaubt, Charterer müssen mindestens 1,6 Seemeilen vom Strand entfernt ankern.
  • Die Blue Lagoon in St. Vincent ist sehr schwierig anzusteuern, weshalb Sie diese meiden sollten.

Zollgebühren
Es fallen Zollgebühren beim Segeln nach Grenada an, die für 30 Tage gültig ist.

Interessante Orte
Wir empfehlen Ihnen die Törnvorschlag-Seite für weitere Informationen zu dem Segelrevier. Zu den schönsten Orten gehören: Fort St. George’s, Unterwasser Skulpturen bei Molinere Point, Regenwald, Rumbrennereien und dutzende Wasserfälle verteilt auf der Insel.

(nach oben)

 

Verpflegung (Essen & Getränke)

The Moorings-Service

Für diese Destination können Sie unseren bequemen Online-Proviantbestellservice nutzen!

Warum Stunden damit verbringen, schwere Einkaufstüten durch die Gegend zu tragen, wenn The Moorings Ihnen die qualitativ hochwertigsten Getränke, frische Lebensmittel und weitere Pakete auf die Yacht bringen kann? Bestellen Sie komplette Pakete oder wählen Sie aus unserem umfangreichen à la carte-Angebot, das alles bereithält, was Sie auf in Ihrer Yachtcharter benötigen. Überlassen Sie das Einkaufen uns und genießen Sie noch mehr Zeit auf Ihrer Yacht!

Sie können während des Online-Buchungsprozesses Verpflegungspakete bestellen und danach à la carte-Artikel hinzufügen. Sie können auch nach Beendigung des Buchungsprozesses Bestellungen stornieren. Wir garantieren Ihnen, dass Sie bei Ihrer Ankunft alles an Bord vorfinden werden. Besuchen Sie jetzt unseren Online-Proviantbestellservice!

Sie buchen nicht online? Nachdem Sie Ihre Charter gebucht haben, senden wir Ihnen die Verpflegungs-Formulare zu. Bestellen Sie einfach im Voraus. Wir sorgen dafür, dass sich Ihre Bestellungen bei Ihrer Ankunft auf der Yacht befinden.

 

Supermärkte
Es gibt zwei große Supermärkte in der Gegend. Foodland befindet sich in der Lagune, eine Dinghi-Anlegestelle macht das Einkaufen einfach. Der IGA Supermarkt in Grand Anse hat die meisten großen US-Marken im Angebot.

(nach oben)

 

Gesundheit & Sicherheit *Haftungsausschluss

Reiseversicherung
Moorings bietet Ihnen das 'Charter Care' Paket an, eine umfassende Reiseversicherung, mit der Sie rundum sorglos sind. Falls Sie eine eigene Reiseversicherung besitzen, stellen Sie bitte sicher, dass alle Reiseziele und Aktivitäten Ihres The Moorings Urlaubs abgedeckt sind.

Medizinische Versorgung
Öffentliche Krankenhäuser befinden sich in St. George’s, Mirabeau St. Andrew, Carriacou, Mt. Gay und Grenville; private Krankenhäuser und Kliniken befinden sich in St. Paul’s und St. George’s. Arztpraxen finden sich in allen Gemeinden der Inseln.

Informationen zu Impfungen und Immunisierungen
Im Allgemeinen besteht in Grenada kein Risiko durch ansteckende Krankheiten.
Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung ist für die Einreise aus bestimmten Ländern eine Gelbfieber Impfung erforderlich. Auch wenn zurzeit kein Gelbfieber Risiko in Grenada besteht, verlangt die Regierung für Einreisende bestimmter Länder ein Impfnachweis gegen Gelbfieber. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig ob eine Pflicht besteht.

(nach oben)

 

*Haftungsausschluss
*Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. The Moorings ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.

Preis ab

Lädt...