Einige der schönsten Naturwunder Südamerikas befinden sich in den smaragdgrünen Gewässern vor der Südostküste Brasiliens, und eine Paraty Yachtcharter bietet Ihnen die Freiheit, sie alle auf eigene Faust in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Unabhängig davon, ob Sie sich für unseren 7-tägigen Törnvorschlag entscheiden oder Ihre eigene Insel-Hopping-Route planen, es erwartet Sie eine lohnenswerte Charter in einer kulturreichen Destination. Nachdem Sie von der brandneuen Marina do Engenho abgelegt haben, genießen Sie an Bord Ihrer hochmodernen Yacht  entspanntes Segeln von einem Ankerplatz zum Nächsten.

Tag 1
Cotia Island

Ilha da Cutia

Beginnen Sie Ihren unvergesslichen Charterurlaub mit einem entspannenden Schlag zur winzigen Insel Ilha da Cutia, die hübsch inmitten einer abgelegenen Bucht nördlich von Paraty Mirim liegt. Die Island hat zwei unberührte Strände und bietet einen ruhigen und gemütlichen Ankerplatz für den Abend. Genießen Sie tagsüber das Schwimmen und Schnorcheln in klarem, ruhigem Wasser und abends den wunderschönen Sonnenuntergang vor einer atemberaubenden Kulisse. 

Tag 2
Pouso da Cajaiba

Pouso da Cajaiba

Wachen Sie vor der paradiesischen Insel Cotia auf und begeben Sie sich dann auf eine Passage nach Süden in Richtung der geschützten Bucht von Pouso da Cajaiba, wo Sie Zugang zu mehreren Restaurants und Strandbars haben. Das ruhige Meer entlang des riesigen Strandes ist perfekt für Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln, Kajakfahren und SUP oder einfach nur das Sonnenbaden an Bord Ihrer privaten Yacht. Folgen Sie den zwei Pfaden auf der linken Seite des Strandes und entdecken Sie wunderschöne Wasserfälle. Für Ihre Übernachtung segeln Sie nach Saco do Mamangua oder Cotia Island, die beide etwa 45 Minuten entfernt sind.

Tag 3
Sito Do Forte anchorage

Ilha Grande-Enseada do Sitio Forte

Genießen Sie am dritten Tag ein Frühstück an Bord, dann verlassen Sie Pouso da Cajaiba und machen Sie sich auf den Weg nach Enseada do Sitio Forte auf der Nordseite von Ilha Grande. Hier finden Sie mehrere großartige Strände sowie einige traditionelle Fischerdörfer - die Meeresfrüchte hier sind deshalb erstklassig. Beim Schnorcheln in Sitio Forte können Sie Meeresschildkröten beobachten und Taucher werden die Wracks in dieser ehemaligen Piratenhöhle sicher genießen.

Tag 4
Sailing towards Saco Do Ceu

Ilha Grande-Saco do Ceu

Für die vierte Nacht an Bord machen Sie eine kurze Passage nach Westen und erreichen Saco do Ceu, was "Sack des Himmels" bedeutet. Mangroven machen über die Hälfte der Küste von Saco do Ceu aus und bieten ein ökologisches Schutzgebiet für eine Vielzahl von Meerestieren. Der Nachthimmel strahlt nach Sonnenuntergang mit unzähligen Sternen, die sich auf der ruhigen Wasseroberfläche spiegeln. Saco do Ceu ist bekannt für seine vielfältigen und köstlichen Möglichkeiten zum Abendessen an Land, also verwöhnen Sie Ihre Geschmacksnerven in einem der authentischen Restaurants.

Tag 5
Ensenada de Palmas

Ilha Grande-Ensenada de Palmas

Nach einem gemütlichen Frühstück an Bord setzen Sie Ihre Reise in den Norden der Ilha Grande fort und ankern für den Abend in Enseada de Palmas, einem gemütlichen kleinen Hafen, der von malerischer Landschaft umgeben ist. Die Bucht von Palmas ist heute einer der am wenigsten bewohnten und weniger besuchten Orte.

Tag 6
Gipoia Island

Ilha da Gipóia

Setzen Sie heute früh die Segel und verlassen Sie die Ilha Grande. Genießen Sie einen entspannenden Schlag zur Ilha da Gipóia. Hier entdecken Sie eine Vielzahl von prächtigen Stränden, die jeweils ein einzigartiges Erlebnis bieten. Armaçao ist berühmt für seine Strandbars und Snack-Kioske, Amendoeiras ist ideal für Taucher, Dentista ist bekannt für seine Restaurants und Fazenda ist perfekt für diejenigen, die nach Entspannung und Ruhe suchen. Für eine idyllische Übernachtung empfiehlt es sich, am Strand von Dentista zu ankern.

Tag 7
Beach on Cedro Island

Ilha do Cedro

Bevor Sie zum Yachthafen in Paraty zurückkehren, sollten Sie auf der Ilha do Cedro einen Stopp einlegen, die vom geschützten Nationalpark Serra da Bocaina umgeben ist. Was dieser kleinen Insel an Quadratmeilen fehlt, kompensiert sie mit natürlicher Schönheit und Infrastruktur um das Zehnfache. Ein einfacher Schlag nach Süden bringt Sie dann bis 18.00 Uhr zurück zur The Moorings Basis.

Preis ab

Lädt...