Wie Sie Grenada in sieben Tagen erkunden – “Die Gewürzinsel der Karibik”

Mit zahlreichen wunderschönen und unberührten weichen Sandstränden ist Grenada das perfekte Reiseziel, wenn Sie ein oder zwei Wochen in einem tropischen Revier segeln möchten.

Grenada ist eine hügelige, bergige Insel, reich an duftenden Pflanzen und seltenen tropischen Blumen, übersät mit Kraterseen und voller wilder Tiere. Bekannt als die Gewürzinsel, ist sie seit Jahrhunderten eine wichtige Quelle für Muskatnuss, Nelken, Ingwer, Zimt und Kakao.

Mit so viel zu entdecken auf Grenada haben wir eine atemberaubende siebentägige Segelroute für alle zusammengestellt, die ungestört von anderen Touristen in die Natur zurückkehren und sich entspannen möchten.

Tag 1 - Dragon Bay

Segeln Sie entlang der üppigen Küste Grenadas nach Norden zur Dragon Bay, einem der geschützten Meeresgebiete der Insel. Genießen Sie die fantastischen Schnorchelspots am Moliniere Point oder buchen Sie einen Tauchgang im Unterwasserskulpturengarten, in dem angeblich eine Familie schwarzer und roter Seepferdchen lebt.

Tag 2 - Carriacou

Am zweiten Tag geht es nach Carriacou für einen Besuch in der Stadt Hillsborough. Nur einen kurzen Spaziergang von den Docks entfernt bietet das Museum eine vielseitige Sammlung von Kunstwerken und historischen Stücken. Besuchen Sie unbedingt einen der vielen Rum-Läden, bevor Sie nach Tyrrel Bay weiterziehen. Tauchen Sie unter den Wellen, um goldene Muränen, Ammenhaie und Schildkröten zu sehen, die entlang der prächtigen Korallen schwimmen. Machen Sie fest und genießen Sie ein oder zwei gute Tropfen in der Tipsy Turtle Bar.

Tag 3 - Union Island

Erledigen Sie die vollständige Zoll- und Ausreiseabfertigung aus Grenada und genießen Sie eine angenehme Überfahrt nach Union Island, die Teil von St. Vincent und der Grenadinen ist. Sie kommen in Clifton an, dem Hauptort der Insel. Hier werden Sie von herzlichen Inselbewohnern begrüßt. Die Straßen und Wege bieten einige der besten Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren auf den Grenadinen. Oder besuchen Sie Happy Island - eine Insel, die ausschließlich aus Muschelschalen besteht.

Tag 4 - Tobago Cays

Die fünf verlassenen Inseln der Tobago Cays sind die Juwelen des Tobago Cays Marine Park. Das Hufeisenriff umfasst die vier Hauptinseln sowie Petit Tabac, die weiter entfernt liegt. Schwimmen Sie hier mit grünen Schildkröten, Tintenfischen und bunten tropischen Fischen im kristallklaren Wasser.

Tag 5 - Petit Martinique

Setzen sie Kurs auf Petit Martinique, Grenadas nördlichste Insel, die für ihre Schnellboote bekannt ist. Nehmen Sie Ihren Dinghy und erkunden Sie Fota und Petite Dominique. Machen Sie nachher einen Bade- und Snorchelstop auf Mopion, der kleinsten Insel der Welt, mit nur einem einzigen Strohschirm.

Tag 6 - Prickly Bay

Prickly Bay ist unter Bootsleuten als einer der besten Ankerplätze bekannt. Zoll- und Einreiseformalitäten sind im Yachtclub direkt am Ankerplatz zu erledigen. Wenn Sie jedoch in Hillsborough, Carriacou, die Einreise organisieren, müssen Sie den Zoll in Prickly Bay nicht erneut aufsuchen. Genießen Sie Live-Musik von Steelbands in der Bar des Yachtclubs oder organisieren Sie eine Landtour in den Regenwald und kühlen Sie sich unter einem der vielen Wasserfälle Grenadas ab.

Tag 7 - St. George’s Bay

Die Hauptstadt von Grenada ist ein Juwel aus dem 18. Jahrhundert mit einer Mischung aus Kolonialgebäuden, die von orangefarbenen Dachziegeln gekrönt sind, und ihren bunten Häusern vor einer smaragdgrünen Kulisse. Bummeln Sie durch die engen Gassen von St. George, stöbern Sie in den Geschäften und riechen Sie die köstlichen Aromen, die aus den vielen großartigen Restaurants und Bars kommen. Besuchen Sie das House of Chocolate, ein kleines Museum mit Souvenirladen und Café in der Young Street und probieren und kaufen Sie Produkte von Grenadas fünf Schokoladenherstellern. Das Carenage entlang des inneren Hafens ist perfekt für einen Spaziergang am Wasser. Samstags ist der St. George's Market Square der richtige Ort. Fort George mit Blick auf den Hafen im Westen ist ein lokales Wahrzeichen aus dem Jahr 1705, das einen spektakulären Blick auf die Hügel bietet und für Besucher geöffnet ist.

Eine Grenada-Yachtcharter bietet so viel zu entdecken und zu erleben. Rufen Sie uns an + 49 (0) 6101 55 791 522 , wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer nächsten Karibik-Charter.

Grenada erkunden

 JETZT DEN NEWSLETTER ABONNIEREN UND KEINE NEUEN BLOGS VERPASSEN

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
17

Tags

Newsletter-Anmeldung

Erhalten Sie Informationen und Neuigkeiten über unsere Produkte und Destinationen sowie exklusive Angebote.

Datenschutz
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen.
Durch das Ankreuzen dieses Kästchens erklären Sie sich einverstanden, regelmäßig Neuigkeiten und Angeboten per E-Mail von The Moorings zu erhalten. Gelegentlich können diese auch Informationen und Angebote unserer Partner beinhalten.
Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Link „Abmelden" am Ende der jeweiligen E-Mail klicken.
Mit dem Klick auf den Button bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben und diesen zustimmen.