Tauchen in Martinique: Top Tipps

Diving in Martinique

Martinique, als "Blumeninsel" und "kulinarische Hauptstadt der Karibik" bekannt, bietet ganzjährig warmes Wetter, eine lockere Inselatmosphäre, historische Rumbrennereien und eine leckere französisch-kreolische Küche. Die Strände sind erstklassig, die Aussicht auf den Vulkan ist atemberaubend und das Taucherlebnis ist einfach spektakulär. Martinique ist für alle Reisetypen ein sehr beliebter Ort - wir empfehlen es jedoch vor allem für einen Karibik Tauchurlaub der ganz besonderen Art. 

Ideale Bedingungen

Obwohl die Wassertemperatur das ganze Jahr über 26-28 °C beträgt, sollten Sie für eine optimale Sicht Ihren Tauchausflug nach Martinique zwischen Dezember und Mai machen. Die Intensität der Strömung variiert je nach Standort, lokale Tauchcenter bieten jedoch genauere Messwerte, sodass Sie sich vor Ihrem Tauchgang informieren können. Ebenso variiert der Schwierigkeitsgrad je nach Ort, aber auch Änfänger können während einer Martinique Yachtcharter den ersten Tauchgang absolvieren. Wenn Sie einen Tauchurlaub für Anfänger planen, sollten das Wrack Lady V in Case-Pilote und Pointe Burgos auf keine Fall auf Ihrer Route fehlen.

us_tm_3993_0119_blog-diving-martinique-jan-29_2400x1200-4.jpg

Diese Tiere können Sie beobachten

Eine der Besonderheiten, die das Tauchen in der Karbik wirklich auszeichnet, ist die Unterwasserflora und -fauna. Der Meeresboden un Martinique ist voll von wunderschönen Korallen, üppigen Seeschwämmen und bunten Gorgonien. Die lebhafte Unterwasserwelt in der gesamten Region ermöglicht es Ihnen, auf Tauchausflügen eine Vielzahl von Tieren zu entdecken. Häufige Begegnungen sind:

  • Krabben
  • Garnelen

  • Langusten

  • Stachelrochen

  • Seeigel

  • Tropische Fische

  • Cassiopeia-Quallen

  • Lederschildkröten
  • Grüne Meeresschildkröten

  • Karettschildkröten

  • Muränen

  • Blaue Haie

  • Hammerhaie

  • Ammenhaie

us_tm_3993_0119_blog-diving-martinique-jan-29_2400x1200-3.jpg

Die besten Tauchplätze

Der vulkanische Ursprung von Martinique macht die Insel zu einem idealen Ort für Wracks und andere Tauch-Hotspots. Ihnen stehen zahlreiche Orte zur Auswahl - hier finden Sie fünf der besten Plätze zum Tauchen in Martinique:

Diamond Rock (Tombant du Diamant)

Der 574 Meter hohe Fels, der drei Meilen vor der Südküste von Martinique in der Nähe von Les Anses-d'Arlet liegt, ist wohl der legendärste Tauchplatz der Insel. Die Felsentunnelformation und eine Reihe von steilen Felsvorsprüngen sind ideal für die Erkundung der Tiefsee. Wenn es um majestätische und unvergessliche Taucherlebnisse geht, enttäuscht Diamond Rock nicht - das nahe gelegene Anse Dufour ist ein beliebtes Ziel zum Schnorcheln.

Le Sous-Marin

Le Sous-Marin liegt an der Nordküste von Martinique in der Nähe von Anse du Ceron und überzeugt mit einem wunderbaren Labyrinth von Schluchten und den Überresten eines versunkenen U-Bootes. In dieser geschützten Bucht gibt es sehr wenig Strömung, sodass sowohl Anfänger als auch erfahrene Taucher die Unterwasserwelt genießen können.

us_tm_3993_0119_blog-diving-martinique-jan-29_2400x1200-2.jpg

Nahoon Schiffswrack

Zweifellos ist dies einer der besten Tauchplätze von Martinique nördlich von Les Anses-d'Arlet, wo das Regionale Tourismuskomitee 1993 eine Drei-Mast-Yacht sinken ließ, um ein künstliches Riff zu erschaffen. Im Nahoon Schiffswrack gibt es unglaublich viel zu sehen und zu erkunden - bei Nacht ist das Tauchen hier eine ganz besondere Erfahrung.

Pointe Burgos Riff und Wall

Pointe Burgos Riff und Wall ist einer der ökologisch vielfältigsten Tauchspots vor Martinique und leicht von Les Anses-d´Arlet aus zu erreichen. Das flache Gebiet ist ideal für Anfänger. Genießen Sie hier die Sicht auf das 40-Fuß-Plateau mit mehrfarbigen Felsformationen, Schwämmen und anderen faszinierenden Meeresbewohnern. Erfahrene Taucher können hier auch die tieferen Ebenen des Riffs erkunden.

Saint-Pierre Bay

Nach dem historischen Ausbruch des Mount Pelée um 1902 haben sich in den umliegenden Gewässern 14 verschiedene Wracksiedlungen gebildet, von denen einige bis zu einer Tiefe von 180 Fuß reichen. In Saint-Pierre befindet sich außerdem der neue künstliche Unterwasser-Skulpturenpark, der ein einzigartiges und unvergessliches Taucherlebnis bietet.

 us_tm_3993_0119_blog-diving-martinique-jan-29_2400x1200-1.jpg

 

Unser Martinique Routenvorschlag umfasst Liegeplätze und Ankerplätze, an denen Sie einige der schönsten Tauchplätze der Karibik finden. Es ist nie zu früh, um Ihre Yachtcharter in Martinique zu planen. Wir sehen uns dort ab Dezember 2019!

Martinique Routenvorschlag ansehen

 

 JETZT DEN NEWSLETTER BESTELLEN UND KEINE NEUEN BLOGS VERPASSEN

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
17

Newsletter-Anmeldung

Erhalten Sie Informationen und Neuigkeiten über unsere Produkte und Destinationen sowie exklusive Angebote.

Datenschutz
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen.
Durch das Ankreuzen dieses Kästchens erklären Sie sich einverstanden, regelmäßig Neuigkeiten und Angeboten per E-Mail von The Moorings zu erhalten. Gelegentlich können diese auch Informationen und Angebote unserer Partner beinhalten.
Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Link „Abmelden" am Ende der jeweiligen E-Mail klicken.
Mit dem Klick auf den Button bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben und diesen zustimmen.