Sprechen Sie mit einem Experten

+49 (0)6101 55 791 522

Tonga Segelyachtcharter

Haupt-Reiter

yacht Preis

Laden...
Online Angebot

Allgemeine Bedingungen
Bedenken Sie, dass die Jahreszeiten gegensätzlich zu denen der Nordhalbkugel verlaufen - wenn nördlich des Äquators Winter ist, ist südlich des Äquators Sommer.
Die beste Zeit für einen Besuch ist in der trockensten Jahreszeit, von April bis November, wenn die Temperaturen am Tag zwischen 21-36° C und bei Nacht zwischen 16-21° C liegen.
Von Dezember-März ist Regenzeit, die normalerweise aber nicht so stark ist, dass sie einen von einem Besuch abhalten sollte (es ist dann normalerweise ein paar Grad wärmer).

Das ganze Jahr über wehen Passatwinde: Für die Abende sollten Sie einen dünnen Pullover dabei haben.
Das Klima von Tonga ist angenehm und etwas kühler als in den meisten anderen tropischen Gebieten. Die Jahresdurchschnittstemperatur in Nuku'alofa beträgt 23,7°C, mit einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 76 %, mit Wassertemperaturen von 23°C im Winter bis zu 30°C im Sommer.

 

Wetterdaten der Vergangenheit (Durchschnittswerte je Monat):

Monat

°F Max

°F Min

°C Max

°C Min

Ø Niederschlag (inch)

Ø Niederschlag (mm)

Ø Wasser-temperatur (°F)

Ø Wasser-temperatur (°C)

Ø Wind-
geschwindigkeit
(Knoten)

Januar

84

75

29

24

5.0

127

81

27

SO/O 10-25

Februar

84

75

29

24

8.0

203

81

27

SO/O 10-25

März

84

75

29

24

9.0

229

81

27

SO/O 10-25

April

82

73

28

23

5.0

127

81

27

SO/O 10-25

Mai

79

70

26

21

6.0

152

79

26

SO/O 10-25

Juni

79

70

26

21

4.5

114

77

25

SO/O 10-20

Juli

77

68

25

20

4.0

102

75

24

SO/O 10-20

August

77

68

25

20

5.0

127

73

23

SO/O 10-20

September

77

68

25

20

4.0

102

73

23

SO/O 10-20

Oktober

79

70

26

21

3.8

97

75

24

SO/O 10-20

November

81

72

27

22

4.0

102

77

25

SO/O 10-20

Dezember

82

73

28

23

5.0

127

79

26

SO/O 10-25

 

Gezeiten
In Vava'u gibt es in einem Zeitraum von 24 Stunden je zweimal Ebbe und Flut. Der durchschnittliche Tidenhub beträgt 1 m. Wenn Sie an Land gehen, stellen Sie sicher, dass das Beiboot sich über der Hochwassermarke befindet und nutzen Sie den Anker des Beibootes, um zu verhindern, dass das Beiboot durch den Gezeitenwechsel vom Strand weggetrieben wird. Auf jeder Yacht befinden sich Gezeitentabellen.
Die Gezeiten verursachen in engen Passagen wie am Eingang zu Hunga (#13), starke Strömungen. Bezüglich solcher Orte im Segelrevier beachten Sie bitte die im Segelführer angegebenen Hinweise. Bei Ihrer Einschätzung der Situationen sollten Sie umsichtig und nach den Regeln der Seefahrt vorgehen.
Wenn über einen gewissen Zeitraum starke Winde aus einer konstanten Richtung wehen, bilden sich Oberflächenströmungen. Ein Beispiel dafür sind die Südost-Passate von April bis Dezember. Diese Winde bilden eine Strömung über den südlichen Teil des Gebietes von Osten nach Westen. Wenn Sie einen Kompasskurs steuern, kann es sein, dass diese Strömungen Sie von Ihren beabsichtigten Kurs abbringen. Peilen Sie mit einem Handpeilkompass, um Ihre Position zu überprüfen.

Wettervorhersagen
- Radio: Radio Polynésie (RFO) auf 94 FM, um 5:55 Uhr, 6:50 Uhr, 7:50 Uhr, 10:30 Uhr und 17:50 Uhr
- VHF 10: Die Basis stellt jeden Tag den Wetterbericht von Météo-France und eine Karte aller Hoch- und Tiefdruckgebiete ins Internet.
- VHF 26: “Mahina Radio” 11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 20:40 Uhr, 21.00 Uhr (Englisch nur auf Anfrage). Auf den Inseln unter dem Winde finden Sie Mahina Radio auf Kanal 27.
- Per Telefon direkt bei Météo France: 36 70 08
- Moorings Basis Telefonnummer: 600 485