Sprechen Sie mit einem Experten

+49 (0)6101 55 791 522

Tortola Segelyachtcharter

Haupt-Reiter

yacht Preis

Laden...
Online Angebot

Diese Reisehinweise beinhalten nützliche Informationen für eine Yachtcharter in den Britischen Jungferninseln - von der Anreise über Länderinformationen bis hin zu Versorgungsmöglichkeiten. Wir informieren Sie vorab, um Ihre Charter so angenehm und entspannt wie möglich zu gestalten.

 

Adresse & Karte

Adresse
The Moorings, Ltd - gelegen in Wickhams Cay II
PO Box 139
Road Town
Tortola, Britische Jungferninseln

 

Tel.: 001 - 284-393-2331

 

Geschäftszeiten
7.00 – 23.00 Uhr/7 Tage pro Woche

Basiseinrichtungen
Die Basis bietet umfangreiche Einrichtungen wie unter anderem:

  • Neue Rezeption unter freiem Himmel - exklusiv für unsere The Moorings Kunden
  • Zwei Restaurants
  • Café
  • Bar
  • Hotel
  • Dockside Market (Supermarkt)
  • Boutiquen und ein Geschenkeladen
  • Geschäftszentrum
  • Konferenzräume
  • Yacht Shots Photography
  • Moderne und mit einer Klimaanlage ausgestattete Duschen/Toiletten
  • Verleihe für Wassersportarten
  • Verleihe für Unterhaltungselektronik
  • Wäscherei
  • Autovermietung
  • Poststelle
  • Geldautomaten

Die Moorings Basis bietet viel Platz für große Chartergruppen und Events. Konferenzräume und Restaurants können für private Feiern oder besondere Anlässe reserviert werden.

Karte der Basis

(Nach oben)

 

Ankunft und Abreise

Tipps für Ihr Handgepäck

Teil des großen Charms der Karibik macht gerade die Abgeschiedenheit und entspannte Atmosphäre aus. Durch diese Abgeschiedenheit können Verspätungen Ihres Fluges oder verspätetes Gepäck vorkommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wichtige persönliche Dokumente, Buchungsbestätigungen und alle notwendigen Medikamente und persönlichen Gegenstände, die nur schwer ersetzbar sind, im Handgepäck mit sich zu führen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, auch Kleidung zum Wechseln und die für Sie wichtigsten Hygieneartikel in das Handgepäck miteinzuplanen.

Anreise
Es gibt zwei Wege, um nach Tortola zu gelangen:
Fliegen Sie zum Flughafen Beef Island auf Tortola und nehmen Sie dann ein Taxi zur Basis.
Fliegen Sie nach St. Thomas (US Virgin Islands) und nehmen Sie dann die Schnellfähre von Road Town zum Roadtown Harbour auf Tortola.

Wenn sie über St. Thomas reisen dann nutzen Sie die Vorteile des BVI Tourismus Meet und Greet Services. Mit einem professionellen Tourismus-Team besetzt dient das Begrüßungsprogramm der Britischen Jungferninseln als Hilfe für Gäste, um Verbindungen zu Taxis, Fähren, Gepäck Anfragen und mehr zu suchen. Diesen Service können Sie im Kiosk des Flughafens anfordern oder am Terminal der Marine. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ms. Esther Fraser aus dem Britischen Jungferninseln Tourismus Schalter oder per email: efraser@bvitourism.com oder per Telefon unter: 1(284)292-3134.

Fluggesellschaften
Air France/KLM
Liat
Iberia
American Airlines

Windward Islands Airways (von St. Martin)
Flüge können direkt über Moorings gebucht werden. Gerne helfen wir Ihnen eine passende Verbindung zu Ihrer Charter zu finden.

Zoll, Einreise, Visum *Haftungsausschluss

Für die Abfertigung müssen Sie einen gültigen Reisepass (für jeden Passagier) & eine Crewliste vorlegen. Das Gültigkeitsdatum darf frühestens 6 Monate nach Ihrer geplanten Rückreise liegen.
WICHTIG: Wenn Sie die Amerikanischen oder Spanischen Inseln besuchen möchten, informieren Sie bitte The Moorings im Voraus Ihrer Charter. Nicht alle Yachten der The Moorings Flotte verfügen über die notwendigen Dokumente und müssen rechtzeitig damit ausgestattet werden. Nicht-amerikanische Staatsbürger benötigen ein B1/B2 Visum, um in den Gewässern der Amerikanischen Jungferninseln sowie der Spanischen Jungferinseln zu segeln. Bitte besorgen Sie sich vorher ein entsprechendes Visum, wenn Sie beabsichtigen, diese Inseln zu besuchen. Sie können sich auch bei der Botschaft informieren oder beim Auswärtigen Amt www.auswaertiges-amt.de.

Neue Visa Bestimmungen für USA-Durchreisende

 

Flughafen
Der Flughafen befindet sich auf Beef Island.

Flughafentransfers
Nutzen Sie die Möglichkeit Ihren persönlichen Premium Transfer zum Moorings Dorf auf Tortola im Voraus zu buchen. Ihre Ankunftszeiten werden von unserem Transferservice nachverfolgt, sodass Sie pünktlich bei Ihrer Ankunft erwartet werden. Dieser Service beinhaltet:

  • Minibus mit Klimaanlage, Wasserflaschen, Transfer von Beef Island direkt an den Tresen unserer Moorings Rezeption
  • Speziell ausgehandelte Preise & Taxi/Fähre Pakete
  • Zuverlässiger Service
  • Keine Wartezeiten auf überfüllte Taxis
  • Um Ihren Transferservice mit The Moorings zu buchen, rufen Sie bitte unser Verkaufsteam unter +49 (0)6101 55 791 50 an.
  • Flughafen Beef Island nach Roadtown 
  • Die Fahrt dauert etwa 30 Min. Sie können den Flughafentransfer vorab über Moorings buchen und bezahlen. 

St. Thomas nach Roadtown
Mit der Fähre dauert die Überfahrt etwa 60 Min. 

 

Yachtübernahme/-rückgabe
Yachtübernahme: Charter beginnen um 12 Uhr mittags oder um 18.00 Uhr (bei Abendstart).
Yachteinweisung:

Mon - Fr: 9:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:00 Uhr, 19:00 Uhr
Sa - So: 8:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:00 Uhr, 19:00 Uhr 

Alle Hauptcharterer sind verpflichtet, an den Einweisungen teilzunehmen.
Yachtrückgabe: Alle Charter enden um 12 Uhr mittags. Die Yacht wird überprüft und zurückgegeben.

Verfahren bei später Ankunft
Der Kundendienstschalter ist bis 23.00 Uhr geöffnet. Wenn Kunden nach den Geschäftszeiten ankommen, finden sie an der Eingangstür eine Mitteilung mit Angabe der Position des Bootes am Dock.

Gebühren/Ausreisegebühren
Die Ausreisegebühr am Flughafen beträgt pro Person 20 $, die in USD am Flughafen bezahlt werden müssen. Die Ausreisegebühren auf der Fähre betragen pro Person 20 $, die in USD am Fährdock bezahlt werden müssen.
Umweltabgabe: US$ 10 pro Person, zahlbar in USD am Einreisehafen bei der Ankunft.
Segelgenehmigung: Zahlbar mit Buchung der Charter, US$ 6 pro Person pro Tag.

Taxi
Am Flughafen steht ein Taxiservice zur Basis zur Verfügung - ca. 30 Min.
Wheatley: 1-284-543-6518 Mobiltelefon oder 1-284-496-6309 im Büro.

Autovermietung
Auf Tortola gibt es große Autovermietungen wie Hertz und Budget, aber auch lokale Anbieter. Der Kunde benötigt einen Führerschein für die Britischen Jungferninseln (10 USD), den er mit einem gültigen Führerschein bekommt.

Fährservices
Road Town Fast Ferry bietet Fährverbindung von Charlotte Amalie, St. Thomas nach Road Town, Tortola, wo sich die The Moorings Basis befindet. Fährüberfahrten können mit oder ohne Landshuttleservice reserviert werden. Preise und Zeitpläne finden Sie unten.

Übersicht:

  • Kosten: 90$ für die Hin-und Rückfahrt inklusive Taxi Transfer zwischen St. Thomas und Roadtown bzw. 60$ ohne Taxi.
  • Planen Sie bitte mindestens 3,5 Stunden von der Abfahrt in Tortola bis zum Abflug in St.Thomas ein.
  • St. Thomas Hafengebühren: Wer St. Thomas verlässt um nach Tortola zu reisen, muss eine Gebühr von 10$ zahlen. Die Bezahlung kann bar am beim Fähren-Check-in vorgenommen werden. 

St. Thomas nach Tortola

Montag bis Freitag
8:30 Uhr Fähre - Seien Sie bitte bis spätestens 7:45 Uhr in St. Thomas
12:00 Uhr Fähre - Seien Sie bitte bis spätestens 11:15 Uhr in St. Thomas

16:15 Uhr Fähre - Seien Sie bitte bis spätestens 15:30 Uhr in St. Thomas

Sonntag
12:00 Uhr Fähre - Seien Sie bitte bis spätestens 11:15 Uhr in St. Thomas
16:15 Uhr Fähre - Seien Sie bitte bis spätestens 15:30 Uhr in St. Thomas

Die Zeit zwischen dem Abflug Ihres Flugzeugs und dem Start Ihrer Fähre beträgt mindestens 45 Minuten.

Tortola nach St. Thomas

Montag bis Freitag
7:00 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 10:30 Uhr oder später losfliegen
10:00 Uhr Fähre -Ihr Flugzeug sollte um 13:30 Uhr oder später losfliegen

14:30 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 17:30 Uhr oder später losfliegen

Samstag
7:00 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 10:30 Uhr oder später losfliegen
10:00 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 13:30 Uhr oder später losfliegen
12:00 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 15:30 Uhr oder später losfliegen (diese Fähre ist saisonal)
14:30 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 17:00 Uhr oder später losfliegen

Sonntag
9:00 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 12:30 Uhr oder später losfliegen
12:00 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 15:30 Uhr oder später losfliegen (diese Fähre ist saisonal)
14:30 Uhr Fähre - Ihr Flugzeug sollte um 17:00 Uhr oder später losfliegen

Um Ihren Transfer mit The Moorings zu buchen, kontaktieren Sie unser Verkaufsteam unter +49 (0)6101-55791 522.

 (Nach oben)

 

Allgemeine Informationen

Fläche: 59 Quadratmeilen (153 km²) 
Einwohner: 18,000 
Hauptstadt: Road Town auf Tortola 
Bevölkerung: Afrikanische Herkunft (90%), Nordamerikaner, Asiaten 
Sprache: Englisch 
Religion: Methodistisch, anglikanisch, katholisch, muslimisch, baptistisch, Zeugen Jehovas, adventistisch 
Regierungsform: Britisches Überseegebiet 
Wichtige Industrien: Tourismus, Offshore-Banking und Fischerei
Trinkgeld: 10-15% sind allgemein anerkannt, wenn sie nicht schon hinzugerechnet wurden
Währung: Die lokale Währung ist der amerikanische Dollar (USD) 
Strom: Die verwendete Spannung beträgt 110-120 Volt (ebenso wie in den USA/Kanada)
Zeit: UTC/GMT -4 Stunden

Feste & Feiertage
1. Januar: Neujahr*
1. Freitag im Juni: Tag der Arbeit
1. Juli: Fest des Territoriums
10. Juli: Unabhängigkeitstag
1. Montag im August: Befreiung oder Kadooment Day (Karneval)
12. Oktober: Tag der Entdeckung
21. Oktober: Fest der Heiligen Ursula
25. Dezember: Weihnachten
26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag
* Wenn ein Feiertag auf ein Wochenende fällt, gilt der folgende Arbeitstag automatisch ebenfalls als Feiertag.

Bewegliche Feiertag:  Karfreitag, Ostern, Ostermontag, Pfingstmontag

 

Hotels
Mariner Inn Hotel
Maria's By The Sea
Treasure Isle Hotel
Prospect Reef Hotel
Nanny Cay Hotel

Restaurants
Mariner Inn – an der Basis
Pusser’s – etwa 5 Minuten mit dem Taxi
The Dove – etwa 5 Minuten mit dem Taxi (Reservierungen erforderlich) 

Post
in der Main Street, Road Town; Tel: 284 494 3701.  Montag bis Freitag: 8.30 Uhr - 16.30 Uhr. Samstag: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr 
HINWEIS: Am Empfang des Mariner Inn gibt es einen Briefkasten und im Tauchgeschäft am Moorings-Dock können Sie Briefmarken kaufen.

Internet - Siehe Informationen zu Renport Entertainment unten
Kostenloses W-Lan ist im gesamten Hafen und dem Mariner Inn verfügbar, jedoch nicht auf den Docks. Ebenso erhalten Sie kostenloses W-Lan auf allen Crewed Yacht Chartern und Excusive Plus Yachten.

Mobiltelefone - Siehe Informationen zu Renport Entertainment unten
Es kann sein, dass Ihr Mobiltelefon in der Karibik funktioniert, doch Sie sollten sich bei Ihrem Anbieter nach dem Netz erkundigen.

Touristeninformation
Road Town, Tortola, Britische Jungferninseln
Tel: (284) 494-3134 Fax: (284) 494-3866 
E-Mail: INFO@BVITOURISM.COM


Renport Entertainment

Unser Partner Renport Entertainment befindet sich direkt in der BVI Marina und bietet Unterhaltungs- und Kommunikationspakete für Moorings Chaterer an. 
Wir bieten allen Kunden, die mit uns eine Charter in den BVI buchen, ein gratis Telefon während der Charter. Das Telefon wird von der lokalen Firma Renport bereitgestellt und ist mit der Gratisnummer der Basis vorprogrammiert. Damit können Sie von Bord aus kostenlos unser Team vor Ort erreichen, sollten Sie Fragen haben. Zudem können Sie von Renport ein Paket erwerben, mit dem Sie zu niedrigeren Tarifen telefonieren können als mit Ihrem eigenen Mobiltelefon. Die zurzeit gültigen Tarife finden Sie hier: http://www.renport.com/mobile.htm.
Für einen Internetzugang während Ihrer Charter haben Sie die Möglichkeit W-Lan Router bei unserem Partner Renport zu mieten. Diese können bereits im Voraus durch unser Verkaufsteam gebucht werden.

 

(Nach oben)

 

Banken & Geldwechsel

Banken
Banken in Tortola: Scotiabank; Chase Manhattan; Barclays Bank (die einzige Bank, bei der Sie ausländische Währungen tauschen können) & Banco Popular.
Geschäftszeiten:  9.00 – 14.00 Uhr / Montag – Freitag

Währungen/Geldwechsel
Akzeptierte Zahlungsformen:
Auf den gesamten Britischen Jungferninseln werden US Dollar und Reiseschecks in USD angenommen. 
An den meisten Orten werden auch Visa und MasterCard akzeptiert.

(Nach oben)

 

Aktivitäten & Sport

Für noch mehr Spaß können Sie Wassersportgeräte zu Ihrer Charter hinzubuchen. Diese werden vorab bei unserem Verkaufsteam oder an der Basis gebucht. Mehr Informationen über unsere Wassersportarten finden Sie hier.

Schnorcheln oder Tauchen
Schnorchelausrüstungen befinden sich an Bord jeder Yacht. Bitte prüfen Sie die Verfügbarkeit von Kindergrößen.

Sporttauchpakete erhalten Sie bei Sail Caribbean Divers an der The Moorings-Basis (284-495-1675). Sie bieten zwei Pakete an, die direkt Ihrer Buchung hinzugefügt werden können:
Atlantis Paket: Dieses Paket beinhaltet alles, was Sie für Ihren Tauchgang benötigen: 2 Druckluftflaschen, Gewichte, Regal, Lungenautomat und Tarierweste (BCD).
Explorer Paket: Zwei Druckluftflaschen, Gewichte und Regal (Sie bringen Lungenautomat und Tarierweste (BCD)  mit.
Weitere Informationen: www.sailcaribbeandivers.com

 

Angeln
Die Angelausrüstung  kann einfach zu Ihrem Motor- oder Segelkatamaran hinzugebucht werden. Auf unserer All-Inclusive Crewed Yacht Charter ist die Angelausrüstung inklusive.
Aufgrund von aktuellen Änderungen vom Amt für Naturschutz und Fischerei der Britischen Jungferninseln bieten wir keine Angelausrüstung auf unseren The Moorings Monohulls mehr an.

Jedes Boot, auf dem Sie in den BVI angeln möchten, muss dafür registriert sein. Wir bieten Ihnen an, das Boot für Sie zu registrieren. Die Kosten betragen 50 USD pro Boot. Bitte kontaktieren Sie einen unserer Verkaufsberater, um Ihre Yacht zum Angeln anzumelden.
Zusätzlich ist ein Angelschein für das Angeln vor den Britischen Jungferninseln erforderlich. Die Kosten betragen 65 USD pro Person. Die Scheine gelten jeweils für 1 Monat. Bitte laden Sie sich das notwendige Formular, direkt bei unserem Partner Sail Caribbean Divers herunter und senden Sie Ihren Lizenz-Antrag mindestens zwei Wochen vor Charterstart an kit@sailcaribbeandivers.com. Sie können Ihre Angelausrüstung über unseren Partner Sail Caribbean Divers ausleihen.

Bitte beachten Sie, dass es nicht erlaubt ist, in den Nationalparks zu angeln. Speerfischen ist ebenfalls nicht erlaubt.
Wegen der Gefahr einer Ciguatera-Fischvergiftung soll ein Fisch nur gegessen werden, wenn er weit vor der Küste gefangen wurde. Weitere Informationen finden Sie unter www.bvidef.org.

Angelsaison
Der Zeitplan für die Schonzeit auf den Jungferninseln sieht folgendermaßen aus: 
(In dieser Zeit darf niemand folgende Fische fangen, verkaufen, zum Verkauf anbieten oder kaufen)
Silberner Grunzer - 1. Januar bis 31. März 
Trauerrand-Zackenbarsch - 1. Januar bis 31. März 
Nassau-Zackenbarsch - 1. März bis 31. Mai 
Schildkröten - 1. April bis 30. November 
Hummer - 31. Juli bis 31. Oktober 
Muscheln - 15. August bis 31. Oktober 
Wellhorn - 15. August bis 31. Oktober

Kajaks und Stand-up-Paddleboards
The Moorings bietet ein breites Angebot an Stand-up-Paddleboards und Kajaks für 1 oder 2 Personen an. Sie können diese direkt bei der Buchung hinzufügen oder nach Verfügbarkeit an der Basis mieten.

(Nach oben)

 

Segelinformationen

Yachthäfen
Im Allgemeinen gibt es im Segelgebiet der Britischen Jungferninseln mehrere Verkaufsstellen, die verschiedene Leistungen anbieten.
Die wichtigsten Artikel und Kraftstoff erhalten Sie üblicherweise nur bei größeren Verkaufsstellen, in Häfen und Yachthäfen, wie zum Beispiel: Soper's Hole, Nanny Cay, Road Town, Hodges Creek, Leverick Bay, Virgin Gorda Yacht Harbour und Bitter End Yacht Club.
Andere Verkaufsstellen, an denen Sie Wasser, Eis und zahlreiche Lebensmittel erhalten, finden Sie in der Cane Garden Bay, Trellis Bay, Penn's Landing, Jost Van Dyke und an anderen Orten auf den Inseln.
Hinweis: Die Moorings-Yachten an der Basis in Tortola werden ausschließlich mit Navigationskarten für das Segelgebiet der Britischen Jungferninseln ausgestattet.

 

Yachthäfen - Tortola

Yachthäfen - Virgin Gorda

Yachthäfen - Peter Island

Stromversorgung - Bitte lesen Sie auch die Informationen zu Renport Entertainment oben, unter der Rubrik Allgemeine Informationen
Auf den Britischen Jungferninseln sind 110/60 Volt Wechselstrom, 60 Hz üblich und amerikanische Standardstecker mit zwei Polen werden verwendet.
Die Mooringsdocks sind mit Anschlüssen mit 110V ausgestattet. Sämtliche Yachten sind mit Stromkabeln und 110V-Steckern ausgestattet. Damit die Stecker auf dem Boot für Haartrockner, Computer etc. verwendet werden können, müssen die Yachten an den Landstrom angeschlossen sein.
Neben dem Kartentisch gibt es auf allen unseren Yachten einen 12V-Zigarettenanzünder.

Einschränkungen des Segelgebietes
Auf den Segelkarten sind Verbotzonen mit  rot gekennzeichnet. Diese werden auch bei der Reviereinweisung besprochen.

Viele Riffe und Gebiete werden vom National Parks Trust geschützt. Eine Nationalparkgebühr wird vorab mit dem Chartervertrag bezahlt.

Für Gäste, die The Baths besuchen, erhebt der National Parks Trust der Britischen Jungferninseln eine zusätzliche Gebühr. Gäste, die über das Meer (mit dem Beiboot) oder über Land hierher kommen, müssen pro Erwachsenem 3 $ und pro Kind 2 $ bezahlen. Dies gilt zusätzlich zur Genehmigung vom National Park.

Einige der geschützten Gebiete sind: Prickly Pear, West Dog, Spring Bay, The Baths Devils Bay, Fallen Jerusalem, The Caves, The Indians und das Wreck of the Rhone.

Gebühren für private Mooring-Bojen
Moor Seacure Ltd. Tel: 284-494-4488 Fax: 284-494-2513 - bietet an Orten der Britischen Jungferninseln private Bojen gegen eine Gebühr pro Nacht an (ca. 30 USD pro Nacht). Eine Liste der Standorte von Moor Seacure erhalten Sie bei der Reviereinführung

Genehmigung für Mooring-Bojen in nationalen Meeresparks
Vor den Britischen Jungferninseln gibt es in den Segelgebieten viele Plätze, die durch die Bezeichnung als Meeresparks geschützt sind. Damit das Gebiet vor Schäden durch Anker geschützt wird, hat die Regierung Bojen gesetzt. Charterer stehen diese Mooring-Bojen gegen eine Gebühr zur Verfügung.

Interessante Orte
Bitte besuchen Sie die Törnvorschlag-Seite um mehr über die besten Orte zu erfahren, die Sie auf Ihrer Reise besuchen sollten.

Die Brewers Bay auf der Insel Tortola war einst ein Ort, an dem es mehrere Zuckerplantagen und Destillerien gab. An der Küstenlinie gibt es ein Camp, das einer interessanten Reisegruppe, die jedes Jahr wieder herkommt, ein Zuhause bietet.  
Entlang des nördlichen zentralen Teils von Virgin Gorda liegt die Savannah Bay. Dies ist ein wunderschöner, langgestreckter bogenförmiger weißer Sandstrand, ein idyllischer Platz, um ein wenig Farbe zu bekommen oder an den Abenden den Sonnenuntergang zu beobachten.

Nationalparks: 
Auf Tortola liegt der Mount Healthy, auf dem man die intakten Überbleibsel einer Windmühle aus Stein mit dicken Wänden findet, die früher zu einer Zuckerplantage des 18. Jahrhunderts gehörte. Dies ist die einzige Windmühle dieser Art auf Tortola.
Die Kupfermine liegt an der südwestlichen Spitze von Virgin Gorda. Die Steingebäude erinnern an die Cornwall-Minen. 
Der Sage Mountain Nationalpark auf Tortola zeugt noch heute von den Wäldern, die einst einen Großteil der Höhenzüge der Insel bedeckt haben. Er ist mit 543 Metern der höchste Punkt der Britischen Jungferninseln, und obwohl er kein Regenwald im eigentlichen Sinne ist, hat er doch viel davon.

(Nach oben)

 

Verpflegung (Essen & Getränke an Bord)

Für diese Destination können Sie unseren bequemen Online-Proviantbestellservice nutzen! Überlassen Sie The Moorings die Proviantbesorgung und finden Sie qualitativ hochwertige Getränken, frisches Essen und andere Artikeln bei Ihrer Ankunft an Bord vor. Bestellen Sie komplette Pakete oder à la Carte Artikel in unserem Online-Proviantbestellservice. Wir kümmern uns um die Details und garantieren, dass alles bereits an Bord ist, wenn Sie ankommen. Erfahren Sie mehr auf shop.moorings.de

Vor Ort finden Sie den Dockside Market am Mariner Inn & Marina. Hier gibt es eine kleine Auswahl an Grundlebensmitteln wie Kaffeefilter, Limetten und Zitronen, Salz, Chips und mehr. Bitte beachten Sie, dass der Dockside Market im September geschlossen ist.

Supermärkte 
Es gibt Supermärkte in Road Town. Viele Supermärkte sind zu Fuß oder eine kurze Fahrt mit dem Auto, von der Basis aus, erreichbar.Supermärkte sind im Allgemeinen täglich geöffnet und die Geschäftszeiten variieren an den Wochentagen und in der Neben- und Hauptsaison.

(Nach oben)

 

Gesundheit & Sicherheit *Haftungsausschluss

 

Informationen zu Impfungen und Immunisierungen
Informationen zu Impfungen und Immunisierungen finden Sie unter http://www.bviwelcome.com
Im Allgemeinen besteht auf den Britischen Jungferninseln kein Risiko durch ansteckende Krankheiten. 
Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung ist ein internationaler Impfpass keine Pflicht.

(Nach oben)

 

*Haftungsausschluss
*Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. The Moorings ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.