Sprechen Sie mit einem Experten

+49 (0)6101 55 791 522

Palma Motoryachtcharter

Haupt-Reiter

yacht Preis

Laden...
Online Angebot

Voraussetzungen für eine Motoryachtcharter in Spanien

Der Skipper muss im Besitz einer anerkannten Lizenz sein, mindestens Sportbootführerschein See. Bitte bringen Sie unbedingt die Originale zur Basis mit. Um eine Yacht in Spanien chartern zu können, muss mindestens ein erfahrener Skipper vorhanden sein.

Voraussetzungen für eine Motoryachtcharter in Spanien

Adresse & Karte

Office (nur für Post)

Marina Naviera Balear
Avenida Ingeniero Gabriel Roca 4
07014
Palma de Mallorca
Islas Baleares

Basis

Marina Naviera Balear
Avenida Ingeniero Gabriel Roca 4 (Opposite Hotel Tryp Bellver)
07014
Palma de Mallorca
Islas Baleares

Geschäftszeiten

Die Rezeption ist von 9:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Sollten Kunden einen Abendstart um 18:00 Uhr gebucht haben, werden Mitarbeiter der Basis vor Ort sein, um diese zu begrüßen.

Voraussetzungen für eine Segelyachtcharter in Spanien

Basiseinrichtungen

Unsere Basis in Palma ist 10 Minuten vom Flughafen und nur einige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. Somit können Sie Supermärkte, Restaurants, Banken, Post, Wäscheservice, Geschäfte etc. schnell erreichen. Verbringen Sie vor oder nach Ihrer Charter noch etwas Zeit in Palma und erleben Sie spannende Regatten und Events, die hier das ganze Jahr über stattfinden.

An der Marina selbst haben Sie Zugriff auf Duschen, Toiletten, Diesel und Wasser. Eis kann bei der Basis gekauft werden.

Karte der Basis

 

(Nach oben)

 

Ankunft & Abreise

Anreise

Mallorcas Flughafen befindet sich acht Kilometer östlich von Palma. Die Fahrt zur The Moorings Basis dauert ungefähr 10 Minuten, je nach Verkehr. Der Flughafen hat vier Terminals. Terminal A wird für nationale Flüge genutzt und Terminal B, C und D für internationale Flüge.

Transferbusse sind verfügbar und fahren im 30-Minuten-Takt nach Palma.

Fluggesellschaften
Condor, Lufthansa, TUIfly, Air Berlin

Zoll & Einreise *Haftungsausschluss

Für die Einreise nach Spanien wird ein gültiger Pass benötigt. Als Bürger der EU, der USA und Kanadas benötigen Sie für einen Aufenthalt von weniger als 3 Monaten Dauer kein Visum. Um sich über die genauen Visums- und Passerfordernisse zu informieren, empfehlen wir Ihnen, das lokale Konsulat aufzusuchen.

Spanienbesucher aus der EU benötigen für die Einreise kein Visum und können bleiben, so lange sie wollen. Um sich auszuweisen, muss ein gültiger Reisepass oder Personalausweis mitgeführt werden. Bürger aus den USA, aus Kanada, Australien und Neuseeland benötigen auch kein Visum, wenn sie weniger als drei Monate bleiben, sollten aber sicherstellen, dass ihr Reisepass mindestens sechs Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültig ist. Besucher aus anderen Ländern sollten sich in der spanischen Botschaft oder dem Konsulat in ihrem Land über die Einreisebestimmungen informieren.

Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren. The Moorings ist nicht für die Information über Änderungen verantwortlich.

Flughafen
Palma de Mallorca (PMI) 

Flughafentransfer

Der Transfer vom Flughafen zur Basis ist nicht inklusive. Nichtsdestotrotz können wir diesen auf Anfrage organisieren. Bitte informieren Sie uns dafür mindestens drei Woche vor Charterstart. 

Touristensteuer
Keine

Taxi

Taxis stehen vor dem Flughafen zur Verfügung. Eine Taxifahrt vom Flughafen zur Basis kostet ca. 27€.

Autovermieter

Am Flughafen finden Sie die folgenden Autovermieter: Avis, Europcar, Goldcar, Hertz, Enterprise Atesa, Record Go und Sixt. Zusätzlich zu Ihrem Führerschein benötigen Sie einen Pass oder Ausweis, um ein Auto ausleihen zu können. Nur ein Führerschein ist nicht ausreichend.

Öffentliche Transportmittel

Mit dem Bus der Linie 1 fahren Sie vom Flughafen direkt nach Palma de Mallorca. Die Verbindung ist sehr gut organisiert und fährt von früh morgens bis spät abends. In der Stadt hält der Bus an den Hauptsehenswürdigkeiten, der Hafen von Palma de Mallorca ist der letzte Halt. Die Fahrt nach Placa d’Espanya dauert ca. 18 Minuten. Die Fahrkarten kaufen Sie in bar beim Busfahrer für 5 € pro Person. Kinder unter 5 Jahren fahren umsonst. Die Buslinie 1 fährt alle 13 Minuten in der Stadt, sowie vor den Ankunftshallen beim Flughafen, ab. Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite. http://www.emtpalma.es/es/linea/-/L/1/aeroport-ciutat-port

Wegbeschreibung

Flughafen Palma de Mallorca:
AEROPUERTO DE PALMA, S/N
07071 PALMA (MALLORCA),
España 902 404 704

 

1. In Richtung Südwest fahren 650 m.
2. Links abbiegen - 23 m
3. Leicht rechts - 300 m
4. Am Kreisverkehr die 2. Ausfahrt auf die Autovia de Llevant in Richtung Palma nehmen 1.1 km
5. Auf die Autovia de Llevant fahren 4.2 km
6. Auf der Avinguda de Gabriel Roca/Ma-19 weiterfahren. Das Ziel ist auf der rechten Seite 4.1 km
7. Naviera Balear S.L. Avenida de Gabriel Roca, 4

Parkplätze

In der Joan Miro Av steht ein bewachter Parkplatz zur Verfügung, 65 971 18 09 59.

Kosten - 24h: 14€ - Eine Woche: 74€

Yachtübernahme/Yachtrückgabe
Sie können Ihre Charter samstags beginnen. Kurzfristige Buchungen können auf Anfrage verfügbar sein.

Yachtübernahme: Charterstart um 15:00 Uhr
Yachteinweisung: Boots- und Charterbriefing finden in der Regel um 13:30 Uhr statt. Allerdings können wir die Zeit auch Ihren Wünschen anpassen, solange diese während unserer Öffnungszeiten liegt. Alle Hauptcharterer sind verpflichtet, am Briefing teilzunehmen. Die Charterbriefings finden in einem Meetingraum im Tryp Hotel Bellver gegenüber der Basis statt. 
Yachtrückgabe: Ihre Charter endet um 17:00 Uhr am Vorabend. Die Yacht muss zur Basis zurückgebracht werden und bereit für das Debriefing sein. Am nächsten Tag um 9:00 Uhr müssen Sie die Yacht verlassen.

Verfahren bei später Ankunft
Wenn Sie eine Charter mit Start um 18:00 Uhr gebucht haben, wird ein Vertreter der Basis anwesend sein, um Sie zu begrüßen. Wenn Sie planen, nach 18:00 Uhr an der Basis anzukommen, hinterlassen wir an der Eingangstür eine Nachricht mit dem Standort Ihres Bootes. Ihr Boot wird aufgeschlossen. Das Basispersonal ist am nächsten Tag ab 9:00 Uhr wieder verfügbar. 

Gebühren/Ausreisegebühren
Es bestehen keine Ausreisegebühren.

 

(Nach oben)

 

Allgemeine Informationen

Palma de Mallorca, die wichtigste Stadt und der wichtigste Hafen, liegt im Südwesten von Mallorca. Die Stadt liegt an der großen Küstenbucht von Palma im westlichen Mittelmeer. Sie bedeckt ungefähr 21,355 km² und liegt auf einer Meereshöhe von 13 Metern.

Im Süden ist Palma de Mallorca von felsigen Buchten und Marinas umgeben. Viele der Touristenressorts liegen aber auch an der Ostseite der Stadt. Die zentrale Zone, die sich von Palma de Mallorca aus erstreckt ist, ist meistens flaches fruchtbares Land, das auch als Es Pla bezeichnet wird. Es gibt zwei unbewohnte Inseln. Cabera im Südwesten von Palma und Dragonera westlich von Palma.

Sprache: Offizielle Landessprache in Palma ist spanisch. Obwohl spanisch die Landessprache ist, wird an den meisten Attraktionen, Museen, Hotels und Restaurants, die mit Touristen zu tun haben, auch englisch, französisch und deutsch gesprochen.

Die offizielle Sprache ist kastilisches spanisch. In den einzelnen Regionen wird aber auch baskisch, katalanisch und galizisch gesprochen. In kleineren Städten und Dörfern kann sich ein Wörterbuch als sehr nützlich erweisen.

Öffnungszeiten:  Üblicherweise sind Läden und Geschäfte auf Mallorca von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet, schließen dann für die traditionelle Nachmittags-Siesta und öffnen erneut von ungefähr 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Einige Geschäfte sind im Sommer auch länger geöffnet.

Trinkgeld: Trinkgeld zu geben ist Standard. Hotel- und Restaurantrechnungen enthalten üblicherweise 7% Steuern und darüber hinaus werden 10 - 15% Trinkgeld erwartet. Restaurants, Bars und Nachtclubs: 10 - 15% Trinkgeld sind normalerweise akzeptabel, sofern es nicht schon auf der Rechnung ausgewiesen ist. Taxifahrer: 10 - 15% des Fahrpreises und normalerweise eine Gebühr pro Gepäckstück. Reiseführer: 5 - 10% Trinkgeld.

Währung: Die lokale Währung in Spanien ist der Euro (EUR €).

Zeit: Wie deutsche Zeit (Sommerzeitumstellung +1h vom letzten Sonntag im März zum letzten Sonntag im Oktober

Feste & Feiertage

Mallorca ist eine lebendige Insel und viele der großen Resorts veranstalten im Sommer jede Menge Events. Die größten kulturellen Feste und religiösen Prozessionen auf der Insel werden meist in und um Palma veranstaltet.

Banken, Behörden, Post und viele Geschäfte, Restaurants und Museen sind an den nationalen Feiertagen geschlossen.

 

Mallorca Nationale Feiertage

1. Januar - Año Nuevo / Neujahrstag

6. Januar - Epifanía / Dreikönigstag

19. März - Dia de San José / St. Josephstag

Ende März oder Anfang April - Jueves Santo / Gründonnerstag

Ende März oder Anfang April - Viernes Santo / Karfreitag

1. Mai - Fiesta del Trabajo / Tag der Arbeit

15. August - La Asunción / Mariä Empfängnis

12. Oktober - Nacional de España / Nationalfeiertag

1. November - Todos los Santos / Allerheiligen

6. Dezember - Dia de la Constitución / Tag der Verfassung

8. Dezember - La Inmaculada Concepción / Tag der unbefleckten Empfängnis

25. Dezember - Navidad / Weihnachten

Post

Die reguläre Post (carta ordinaria) innerhalb Spaniens und Andorra ist ungefähr drei Arbeitstage unterwegs. Post nach Europa benötigt ungefähr zwei bis vier Arbeitstage.

Briefmarken (sellos) können in Poststellen und Tabakläden (estancos) sowie in Geschäften mit Bürobedarf gekauft werden. Frankierte Sendungen können an der Post abgegeben oder in öffentliche Postkästen (gelb) eingeworfen werden.

Mehr Informationen finden Sie auf www.correos.es

Internet & Telefon
Öffentlicher Zugang zum Internet ist einfach zu finden. In vielen Cyber-Cafés, Einkaufszentren, Hotels und Hostels in der Stadtmitte gibt es W-LAN Terminals.

Mobiltelefone
Ihr Mobiltelefon kann in Palma de Mallorca funktionieren. Prüfen Sie bitte mit Ihrem Netzbetreiber die Abdeckung und Anrufkosten. Eventuell müssen Sie erst noch Roaming freischalten lassen.

Restaurants

Auf den Balearen werden überwiegend spanische Gerichte serviert. Viele Restaurants schließen am Nachmittag für eine Siesta und öffnen nicht vor 19:00 oder 20:00 Uhr zum Abendessen.

Palma verfügt über eine breite und exquisite gastronomische Vielfalt. Das Angebot reicht von der exzellenten mallorquinischen Küche über Tapas-Bars und Spezialitätenrestaurants bis hin zu internationaler Küche.

Hotels

Hotel Born 2 Sterne

Hotel Tryp Bellver 4 Sterne - gegenüber der Moorings Basis

The Melia Palas Atenea 4 Sterne - 5 Minuten zu Fuß

Hotel Puro 4 Sterne - stilvolles Hotel in der Altstadt

Hotel Portixol 4 Sterne - kleines Hotel am Hafen von Portixol

Shopping

In Palma sind die Plaza Juan Carlos I, neben der Kathedrale, und die Straßen in der Umgebung sind vermutlich die besten Gegenden, um shoppen zu gehen. Die Geschäfte sind normalerweise morgens ab 10:00 Uhr geöffnet, schließen um 13:30 Uhr und öffnen erneut von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Die größeren Geschäfte haben aber meistens keine Mittagspause und sind ganztägig geöffnet. An Sonntagen sind alle Geschäfte geschlossen. Denken Sie daran, dass sonntags nur Bars und Restaurants geöffnet sind.

MwSt.

Die lokale Verkaufssteuer in Spanien ist als IVA (MwSt.) bekannt und variiert je nach gekauftem Produkt zwischen 7% und 33%. Essen, Wein und Artikel für Grundbedürfnisse werden mit 7% versteuert. Die meisten Waren und Dienstleistungen mit 16% und Luxusartikel wie Schmuck und Zigaretten werden mit 33% versteuert. Für Hotels gilt ein reduzierter Satz in Höhe von 7%.

Touristeninformationen

Der Touristen-Informationsservice auf Mallorca (OIT - Oficines d'Informacio Turistica de Mallorca) hat seinen Hauptsitz in Parc de les Estacions in Palma de Mallorca; Telefon: +34 902 102 365 ; E-Mail: palmainfo@a-palma.es

Am Flughafen gibt es ein weiteres Touristen-Informationsbüro - Aeropuerto Palma de Mallorca; Telefon: +34 971 789 556; E-Mail: oita@conselldemallorca.net

Diese Informationsbüros können Ihnen den Weg weisen und haben kostenlose Karten und Informationen über Attraktionen sowie den öffentlichen Nahverkehr auf der Insel vorrätig.

(Nach oben)

Banken & Geldwechsel

Banken
Die Banken in Mallorca sind von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und am Samstag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet.

(Nach oben)

 

Aktivitäten & Sport

Angeln

In Spanien benötigen Sie zum Fischen sowohl in Binnengewässern als auch im Meer einen Angelschein oder eine Fischerlizenz (permiso de pesca).

Die Balearen sind sehr beliebt für Seefischerei. Zum Fischen benötigen Sie: Eine individuelle Sportfischerlizenz (Llicència de pesca marítima recreativa individual). Mit dieser dürfen Personen über 14 Jahre vom Land oder von einem Boot aus fischen. 

Nicht erlaubt ist das Fischen in den Häfen von Mallorca und sämtlichen anderen Baleareninseln. Des Weiteren ist das Fischen im Umkreis von 250 Metern von kommerziellen Fischerbooten sowie im Umkreis von 100 Metern von anderen Strandbenutzern (Sonnenbadende, Schwimmer usw.) nicht erlaubt.

Lizenzen können an folgenden Stellen erworben werden:

Generaldirektor der Fischerei (Dirección General de Pesca) in

C/ dels Foners,

10 - 07006

Palma.

Die Prozedur wird Ihnen beim ersten Mal vielleicht etwas fremd vorkommen, aber Sie erhalten die Lizenz tatsächlich sehr schnell. Füllen Sie das Antragsformular aus (auch in Englisch verfügbar) und reichen Sie es ein. Sie erhalten dann eine Rechnung, mit der Sie die Lizenzgebühr bei der lokalen Bank bezahlen können. Die Bank wird Ihnen eine Quittung aushändigen, die Sie dann dort abgeben, wo Sie die Lizenz beantragt haben.

Im Internet können Sie die Lizenz auch beantragen. Es kann allerdings bis zu einem Monat dauern, bis eine Lizenz auf diesem Weg ausgestellt wird und Sie müssen sie trotzdem persönlich an der Ausgabestelle abholen. Vergessen Sie nicht, Ihren Personalausweis mitzunehmen.

Rund um Mallorca gibt es vier Meeresschutzgebiete. Sie sind durch große weiße Pfosten entlang der Küste gekennzeichnet. Sie sind berechtigt, an bestimmten Plätzen zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Tagen der Woche zu fischen. Wenn Sie Ihre Lizenz erhalten, wird Ihnen ein kleiner Ratgeber ausgehändigt, in dem die Schutzgebiete und die jeweiligen Einschränkungen beschrieben sind.

Es gibt nur Lizenzen für Seefischerei. Jede Lizenz gilt auf allen Inseln der Balearen.

Wassersport

Schnorchelausrüstung (Flossen, Brillen und Schnorchel) erhalten Sie an unserer Basis. Auch ein Beiboot mit Außenbordmotor steht zu Ihrer Verfügung. Ein Standup-Paddelboard kann gegen Gebühr gemietet werden.

(Nach oben)

 

Voraussetzungen für eine Segelyachtcharter in Spanien

Um eine Yacht in Spanien chartern zu können, muss mindestens ein erfahrener Skipper, vorhanden sein. Dieser muss mindestens 18 Jahre alt sein. Der Skipper muss eine Yacht auf engem Raum manövrieren sowie bei verschiedenen Wetterverhältnissen ankern und Mooren können. Außerdem muss er in der Lage sein zu navigieren, um die Route zu planen und immer genau die Position bestimmen zu können. Der Skipper sollte von mindestens einem Crew Mitglied (Erster Offizier), der über ein „Competent Crew“ Level oder ein ähnliches/gleichwertiges Zertifikat von einer anerkannten Segel Gesellschaft verfügt, begleitet werden.*

Der Skipper muss im Besitz einer anerkannten Lizenz sein, mindestens Sportbootführerschein See. Besitzen Sie eine andere oder internationale Lizenz, dann fragen Sie bitte unser Verkaufsteam nach der Anerkennung. Sie erreichen uns unter der Nummer +49 (0)6101-55791 522.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Nach oben)

 

Segelinformationen

 

Marinas - Mallorca

Port Adriano

Puerto Portals

Real Club Nautico de Palma

Port Calanova

Club Nautico Cala Ratjada

Port de Cala d'Or

Club Nautico Palma Nova

Club Nautico Santa Ponsa

Port de Cala Figuera

Port de Alcudia

Port de Andraxt

Club de Vela Marina (Port de Andatx)

Port de Portixol

Club Nautico Arenal

Club de Mar

Club Nautico Sa Rapita

Reial Club Nautic de Pollença

Club Nautico de Porto Colom

Club Nautico de s'Estanyol

Port de Porto Cristo

Club Nautico San Antonio

Reial Club Nautic Porto Petro

Club Nautico Colonia de Sant Pere

Port de Cala Bona

Club Nautico Cala Gamba

Puerto de La Colonia de Sant Jordi

Marinas - Ibiza

Port of Ibiza

Marina de Santa Eulalia

Marina Ibiza Magna

Botafoch Marina

Sant Antonio Marina

Marinas - Menorca

Club Nautico de Ciudadella

Puerto Cala'n Bosch

Port de Mahon

Marina Menorca

Club Maritimo Mahon

Port Esportiu Addaia

Club Nautici Fornells

Segelreviereinschränkungen

Die Insel Cabrera, ein kleines Stück Land auf Mallorca’s südlicher Küste, wurde zu einem Nationalpark erklärt und der Zugang ist nur begrenzt möglich. Die Insel hat ihre eigene Flora und Fauna entwickelt und Naturinteressierte sollten sich das nicht entgehen lassen. Die Küste ist geschützt, friedlich und wunderschön.
Position Position 39° 09'N, 02° 55'E. (Eingang zum Hafen)

Der Hafeneingang ist eine wunderschöne natürliche Bucht mit einer Festung aus dem 15. Jahrhundert. Der Zugang ist bei allen Windverhältnissen möglich, jedoch wird es schwierig bei starkem Wind aus Norden. Es gibt 50 Anlegestellen, die vorher reserviert werden sollten. Ankern ist verboten.

Naturschutzgebiete

Die meisten Meeresreservate sind mit Schildern und Aushängetafeln markiert. Die Tafeln zeigen eine Besucherkarte des Reservats, mit markierten Aktivitäten und Verhaltensregeln.

Meeresreservat von der Bucht vor Palma

Dieses Reservat befindet sich zwischen Club Nautico del Arenal und Cabo de Regana.
Fast 50% der mediterranen Vielfalt der Unterwasserwelt findet sich hier wieder: Neptungras (Posidonia Oceanica), Biodiversität, wirbellose Tiere, Fischrogen, Weichtiere, Krebstiere und Stachelhäuter.
Das Gebiet umfasst 2.394 Hektar. Es ist besonders wichtig dieses Gebiet zu schützen, nachdem es jahrzehntelang großen Touristenmassen ausgesetzt war.

Meeresreservat nördlich von Menorca

Dieses Reservat zeichnet sich durch seine gut erhaltene Natur und eine attraktive Landschaft aus. Es liegt sehr nah an der Küste, bis zu einer Tiefe von 30 Meter.

Meeresreservat von Freus d’Eivissa i Formentera

Die Neptungräser (Posidonia oceanica) sind weit verbreitet und in einem gut erhaltenen Zustand. Die Artenvielfalt der Fische ist typisch für die mediterranen Küstenbedingungen.

Meeresreservat von Mitjorn de Mallorca

Der größte Teil des Festlandsockels ist mit Sand bedeckt. Die biologischen Kulturen, die sich in dem Nährboden entwickeln, sind die Wiesen für Samenpflanzen (Posidonia oceanica und Cymodocea nodosa), mit einer großen biologischen Weiterentwicklung und Tiervielfalt. Für Fischinteressierte: Hier gibt es corraline Rotalgen ("maërl") sowie Korallen und Weichtiere (bivalves, gastropods).

Meeresreservat der Insel El Toro
Seine Lage macht dieses Gebiet besonders, um wandernde Spezies zu beobachten. Durch die Erklärung zum Naturreservat sollen die Populationen (Zackenbarsch, Adlerfisch, etc.) , die unter Überfischung gelitten haben, sich regenerieren.

Meeresreservat der Malgrat Inseln
Das Meeresgebiet um die Malgrat Inseln (Claviá, Mallorca), sowie die Wassergebiete der Nachbarküsten bieten eine große Artenvielfalt, wirbellose Tiere und Sie können viele unterschiedliche Fische entdecken. Die Neptungräser (Posidonia Oceanica) nehmen einen großen Raum ein. Ebenso bieten Steinböden einen Lebensraum für viele Fischarten.

Meeresreservat von Llevant de Mallorca
Das Meeresgebiet bietet eine großartige Artenvielfalt von Fischen und wirbellosen Tieren. Es wurden bis heute 32 gut erhaltene Gemeinschaften und mehr als 900 Spezies gezählt.

Meeresreservat von Sa Dragonera
Das Meeresgebiet von Sa Dragonera bietet eine beeindruckende Artenvielfalt auf kleinstem Raum. Die Unterwasserlandschaften von Sa Dragonera sind typisch für die Küsten vor Mallorca, mit großen Neptungrasflächen, die Populationsmöglichkeiten für viele Fischrogenarten bieten.

Verpflegung (Essen & Getränke an Bord)

Moorings-Service

Für diese Destination können Sie unseren bequemen Online-Proviantbestellservice nutzen!

Wenn Sie sich selbst versorgen möchten, erreichen Sie den Supermarkt Mercadona zu Fuß in 5 Minuten von der Marina.

Wenn Sie Ihren Einkauf erledigt und die Lebensmittel in Ihrer Segelyacht oder Katamaran verstaut haben, können Sie den Einkaufskorb in der Marina stehen lassen. Das Personal des Supermarktes holt die Einkaufskörbe wieder ab. 

Die Supermärkte in Palma sind täglich von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet (außer an Sonntagen und nationalen Feiertagen). Die Geschäfte sind üblicherweise von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 19:30 Uhr, am Samstag von 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr geöffnet und an Sonntagen geschlossen.

Entlang des Paseo Maritimo in der Nähe der Marina gibt es auch einige kleinere Supermärkte, in denen Sie Grundnahrungsmittel (Brot, Milch usw.) kaufen können. Einige von ihnen sind sogar rund um die Uhr geöffnet.

In den Touristenorten und an den Stränden sind die Geschäfte üblicherweise täglich geöffnet. Der Markt Santa Catalina liegt in der Av Argentina. Dort finden Sie frische Artikel bis 14:00 Uhr.

(Nach oben)

 

Gesundheit & Sicherheit *Haftungsausschluss

 

Informationen zu Impfungen und Immunisierungen
Für alle Buchungen bei The Moorings ist eine angemessene und gültige Reiseversicherung zwingend empfohlen. Spanien ist generell ein risikofreies Land, was ansteckende Krankheiten angeht. Zur Zeit dieser Veröffentlichung ist kein internationaler Impfausweis verpflichtend.

(Nach oben)

 

*Haftungsausschluss
*Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. The Moorings ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.