Sprechen Sie mit einem Experten

+49 (0)6101 55 791 522

Tortola Motoryachtcharter

Haupt-Reiter

yacht Preis

Laden...
Online Angebot

Eine Motorbootcharter-Route vor den Britischen Jungferninseln bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um so viel oder so wenig zu erkunden - ganz so, wie von Ihnen gewünscht. Mit einer Motorkatamaran können Sie viele Gebiete bereisen und jeden Tag an neuen Orten halten, bevor Sie sich zu Ihrem Ankerplatz für die Nacht begeben (siehe Yachtkarten der Britischen Jungferninseln). Nehmen Sie eine Mooring-Boje oder werfen Sie an einem versteckten Ankerplatz Anker, um die Zeit mit Schnorcheln, Sporttauchen, Schwimmen, Sonnenbaden, Lesen, Angeln oder Spazierengehen am Strand zu verbringen. Sie können aber auch jede Nacht an einem Full-Service-Yachthafen halten, um in Restaurants zu gehen, in Boutiquen einzukaufen und die malerischen Städte zu besuchen. Die meisten Motorkatamaranfahrer wählen eine Route vor den Britischen Jungferninseln, die die beste Mischung aus diesen beiden Welten bietet. Verlängerte Charterrouten vor den US-Jungferninseln und den weniger befahrenen Spanischen Jungferninseln vor Puerto Rico eröffnen die gesamte Jungferninselkette, die mit Ihrem motorisierten Luxuskatamaran von The Moorings Power leicht zu erreichen sind.

Tag 1

Cooper Island

Cooper Island ist die fünfte Insel an der südlichen Seite des Sir Francis Drake Kanals bei den Britischen Jungferninseln. Westlich davon, hinter Norman Island, liegt die Insel St. John, die zu den Amerikanischen Jungferninseln gehört. Segeln in den Gewässern vor Cooper Island ist traumhaft und man hat eine fantastische Aussicht auf die Inseln auf der anderen Seite des Kanals.

Tag 2

Virgin Gorda Island

Virgin Gorda, eine der größten der Britischen Jungferninseln, kann sich mit zahlreichen Attraktionen rühmen, von der beeindruckenden Felsformation, die als The Baths bekannt ist, bis hin zum North Sounds, wo es zahlreiche Resorts, Yachthäfen und traumhafte Ankerplätze gibt. Besonders interessant ist der Bitter End Yacht Club, ein Resort und Yachthafen, dessen seemännischer Charme in der ganzen Karibik bekannt ist. Einige Segler verbringen daher auch mehrere Tage Ihrer Yachtcharter in den Gewässern des North Sound von Virgin Gorda.

Tag 3

Anegada Island

Die Insel Anegada, die wenig bevölkert und eher ländlich ist, ist knapp 18 Kilometer lang, niedrig und flach, wie keine der anderen der Britischen Jungferninseln. In der Mitte der Insel gibt es einige schöne Salzbecken, in denen es von Vögeln nur so wimmelt. Bei den Becken in der Nähe der Ankerplätze am westlichen Ende von Anegada lebt eine ganze Schar pinkfarbener Kubaflamingos. Das Segeln in den Gewässern vor Anegada verspricht ein angenehm ruhiges Erlebnis in einer unberührten Umgebung.

Tag 4

Marina Cay

Wunderschön und ruhig versteckt sich der geschützte Ankerplatz Marina Cay hinter einem schützenden Riff. Wenn Sie im Gewässer von Marina Cay segeln, gelangen Sie zum nördlichen Ende von Tortola und den kleineren Inseln, die die pittoreske Küste der Insel schmücken.

Tag 5

Cane Garden Bay

Tortola verfügt über zahlreiche Häfen, doch der schönste von ihnen ist die Cane Garden Bay an der Nordküste. Der halbmondförmige weiße Sandstrand säumt den Ankerplatz an drei Seiten und die Berge sorgen für einen traumhaften Hintergrund. Die Cane Garden Bay ist unter Seglern auch bekannt für ihr gutes Nachtleben begleitet von karibischer Musik. Auch Schwimmen und Wassersport sind beliebte Aktivitäten. Segeln in der Cane Garden Bay ist ein Highlight bei einer Yachtcharter vor den Britischen Jungferninseln.

Tag 6

Great Harbour

Westlich von Tortola ragen die Höhen von Jost van Dyke majestätisch aus dem türkisfarbenen Meer heraus. Die Insel hat nur etwa 200 Einwohner. Der größte Ort befindet sich an der Südseite im Great Harbour, einem von fünf tollen Ankerplätzen. Jost van Dyke sollte bei Ihrer Karibik Segelcharter auf keinen Fall fehlen.

Tag 7

The Bight

Norman Island liegt östlich von St. John, eine der Amerikanischen Jungferninseln. Die Insel ist hügelig, landschaftlich sehr schön und bekannt für ihre erstklassigen Schnorchelspots und damit ein sehr empfehlenswerter Halt bei einer Yachtcharter vor den Britischen Jungferninseln. The Bight ist der Haupthafen und bekannt für sein schwimmendes Restaurant. Das Segeln nach The Bight auf Norman Island wird Ihnen ganz sicher gefallen.