Sprechen Sie mit einem Experten

+49 (0)6101 55 791 522

Exumas Crewed Yacht Charter

Haupt-Reiter

yacht Preis

Laden...
Online Angebot

Diese Reisehinweise beinhalten nützliche Informationen für eine Yachtcharter in den Bahamas - von der Anreise über Länderinformationen bis hin zu Versorgungsmöglichkeiten. Wir informieren Sie vorab, um Ihre Charter so angenehm und entspannt wie möglich zu gestalten.

 

Adresse & Karte

 

Adresse
Palm Cay Marina
Yamacraw Hill Road
Nassau, Bahamas

Öffnungszeiten
Öffnungsszeiten: 7.30 - 18.00 Uhr, 7 Tage pro Woche.

Basiseinrichtungen
Waschsalon, Bar/Restaurant, Hotel, Boutique, Swimmingpool, Supermarkt, Tauchladen, Duschen/Toiletten, Telefone, Kraftstoff, Eis, Tauchausrüstung und Einkaufsmöglichkeiten.

(Nach oben)

 

Ankunft & Abreise

Anreise
Von Deutschland aus fliegen Sie nach Nassau. Nehmen Sie bis zur Basis ein Taxi - mit dem Taxi dauert es etwa 35 Minuten. 

Fluggesellschaften
British Airways
Bahamas Air
Continental Airlines
Condor

Flüge können direkt über Moorigns gebucht werden. Gerne helfen wir Ihnen eine passende Verbindung zu Ihrer Charter zu finden.

Zoll & Einreise *Haftungsausschluss

Sie benötigen einen gültigen Reisepass, der mindestens noch 3 Monate gültig ist. Ein Visum ist nicht erforderlich.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 12. Januar 2009 bei einer visafreien Einreise bzw. einem Flug über die USA eine Registrierung über das Online-System ESTA (Electronic System for Travel Authorization) unter https://esta.cbp.dhs.gov bis spätestens 72 Stunden vor Abflug erforderlich ist. Sie können sich auch bei der Botschaft informieren oder beim Auswärtigen Amt www.auswaertiges-amt.de.

Bahamas Drohnen-Verordnung
Um eine Drohne zu importieren muss vorab eine Bescheinigung über die Eintragung von der Abteilung für Zivilluftfahrt gesichert werden. Ansonsten wird die Zollverwaltung an der Grenze die Drohne einbehalten wenn eine Bescheinigung über die Eintragung nicht vorliegte. Um sich zu registrieren besuchen Sie bitte die Bahamas Civil Aviation Seite: http://www.bcaa.gov.bs/. Weitere Einzelheiten zu den Sonderregelungen kann von dem Civil Aviation Department unter 242-397-4700 oder per E-Mail: hadderley.fsi@gmail.com erfragt werden.

WICHTIG: Bei einer Crewed Yacht Charter und Segelyachtcharter mit einem The Moorings Skipper und/oder Koch an Board, geben Sie bitte im Vorhinein unserem Verkausteam Bescheid, ob Sie planen, andere Bahamische Inseln zu besuchen.

Yachtübernahme/-rückgabe
Yachtübernahme: Charter beginnen um 10 Uhr oder um 16 Uhr (bei Abendstart).
Yachteinweisung: Boots-/Reviereinweisung finden statt um: 9 Uhr für Starts um 10 Uhr; 15 Uhr für Abendstarts. Alle Hauptcharterer sind verpflichtet, an den Einführungen teilzunehmen.
Yachtrückgabe: Sämtliche Charter enden um 10 Uhr. Die Yacht wird überprüft und zurückgegeben.

Verfahren bei später Ankunft
Der Moorings-Empfang ist bis 18 Uhr besetzt. Wenn Kunden außerhalb der Geschäftszeiten ankommen, ist beim Sicherheitsdienst eine Nachricht hinterlassen. An Bord Ihrer Yacht gibt es eine Begrüßung. 

Erste Übernachtung
Verbringen Sie die erste Nacht im Palm Cay Marina Villa oder buchen Sie einen Abendstart, um die Nacht vor dem Ablegen an Bord Ihrer Yacht verbringen zu können.

(Nach oben)

 

Allgemeine Informationen

Fläche: 5380 Quadratmeilen (13.940 km²)
Einwohner: 309.156
Hauptstadt: Nassau
Offizielle Sprachen: Englisch
Ethnische Gruppen: Afro-Amerikaner 85%, Europäer 12%, Asiaten und Hispanoamerikaner 3%
Religion: baptistisch, anglikanisch, römisch-katholisch
Regierungsform: Konstitutionelle parlamentarische Demokratie und Commonwealth-Königreich
Industrien: Tourismus, Bankwesen, Zement, Ölumschlag, Salz, Rum, Aragonit, Pharmazie, spiralgeschweißte Stahlrohre
Trinkgeld: In den meisten Restaurants ist das Trinkgeld bereits im Endpreis enthalten. Hotelpagen und Gepäckträger erhalten üblicherweise 1 USD pro Tasche, bei Taxifahrten und anderen Serviceleistungen sind ca. 15% angemessen.
Währung: Die lokale Währung ist der Bahama-Dollar. Sämtliche Verkaufsstellen akzeptieren die amerikanische Währung.
Strom: Die elektrische Leistung auf den Bahamas beträgt normalerweise 120 Volt, 60 Wechselstromzyklen, was bedeutet, dass Geräte aus Nordamerika kompatibel sind, während europäische Geräte Umwandler und Adapter erfordern. Die Spannung variiert jedoch je nach Ort und einige Orte der Inseln haben die volle elektrische Leistung von 220 Volt. Rufen Sie rechtzeitig im Voraus bei Ihrem Hotel an, um herauszufinden, welches System dort verwendet wird. Die Standardspannung beträgt auf allen Yachten 12 Volt. Damit elektronische Geräte mit 110 oder 220V verwendet werden können, benötigen Sie einen Stromwandler für den Zigarettenanzünder.
Zeit: UTC/GMT - 4/5 Stunden (Winterzeit/Sommerzeit).

Feste & Feiertage
Neujahr
Karfreitag
Ostern
Pfingstmontag
Tag der Arbeit
Unabhängigkeitstag
Befreiungstag oder Kadooment Day
Tag der Entdeckung
Weihnachten
2. Weihnachtsfeiertag

Mobiltelefone

Bitte prüfen Sie bei Ihrem Anbieter, ob Ihr Mobiltelefon in den Bahamas funktioniert. 

Touristeninformationen

The Bahamas Tourist Office Central Europe & CIS
c/o Majunke International Sales
Waldstrasse 17
D-61479 Glashütten/Frankfurt
Tel: +49 6174 619014
www.bahamas.de

Hauptstelle - Nassau
P.O. Box N 3701
Tel: 242 322-7500 / Fax: 242 328-0945

(Nach oben)

 

Banken & Geldwechsel

Währung/Geldwechsel

Akzeptierte Zahlungsformen - Die lokale Währung ist der Bahama-Dollar. Sämtliche Verkaufsstellen akzeptieren die amerikanische Währung. An den meisten Orten werden auch Visa und MasterCard  akzeptiert. American Express wird meistens nicht akzeptiert.

(Nach oben)

 

Aktivitäten & Sport

Für noch mehr Spaß können Sie Wassersportgeräte zu Ihrer Charter hinzubuchen. Diese werden vorab bei unserem Verkaufsteam oder an der Basis gebucht. Mehr Informationen über unsere Wassersportarten finden Sie hier.

Schnorcheln
Schnorchelausrüstung befindet sich an Bord. Wenn Sie Schnorchelausrüstung für Kinder benötigen, prüfen Sie bitte vor Ihrer Charter die Verfügbarkeit.

Kajaks & SUP
Kajaks und Stand Up Paddle Boards können zu Ihrer Charter hinzugebucht werden.

Angeln

Angeln ist erlaubt und Charterer benötigen dafür keinen Angelschein.
Um die Meeresumgebung zu schützen, ist Harpunenfischen mit Tauchausrüstung und der Besitz von Harpunen auf den Bahamas illegal.

Die Langustensaison ist vom 1. August bis 31. März. Die Mindestgröße ist ein Schwanz von 14 cm oder eine Schalenlänge von 8,2 cm (gemessen von der Wurzel der Scheren bis zum Ende der Schale). Anders als in Florida dürfen Hummer mit dem Speer gefangen werden. Es ist illegal, weibliche Hummer mit Eiern zu fangen oder zu besitzen. Jede Person darf maximal sechs Stück auf einmal fangen.

Es gibt keine Schonzeit für Muscheln, doch es ist illegal, unreife Muscheln zu fangen oder zu besitzen. Eine reife Muschel muss eine gut geformte Lippe (oder ausgestellte Lippe) haben. Jede Person darf maximal zehn Stück auf einmal fangen.

Jede Person darf maximal 20 Pfund Fisch fangen. Die Mindestgröße aller Arten aus der Familie der Zackenbarsche ist drei Pfund.

Steinkrabben darf man fangen, wenn die Scherenlänge 10 cm oder mehr beträgt. Die Schonzeit geht vom 1. Juni bis 15. Oktober. Es ist illegal, weibliche Steinkrabben zu fangen. 

(Nach oben)

 

Segelinformationen

Informationen zum Yachthafen
Anlegeeinrichtungen vor Ort: Bei den meisten Häfen können Sie vor Ihrer Ankunft Moorings und Plätze am Dock reservieren, indem Sie den VHF-Kanal 16 anrufen oder über das Moorings-Büro auf dem VHF-Kanal 82 eine Bestätigung anfordern.

Stromversorgung
Die elektrische Leistung auf den Bahamas beträgt normalerweise 120 Volt, 60 Wechselstromzyklen, was bedeutet, dass Geräte aus Nordamerika kompatibel sind, während europäische Geräte Umwandler und Adapter erfordern. Die Spannung variiert jedoch je nach Ort und einige Orte der Inseln haben die volle elektrische Leistung von 220 Volt. Rufen Sie rechtzeitig im Voraus bei Ihrem Hotel an, um herauszufinden, welches System dort verwendet wird. Die Standardspannung beträgt auf allen Yachten 12 Volt. Damit elektronische Geräte mit 110 oder 220V verwendet werden können, benötigen Sie einen Stromwandler für den Zigarettenanzünder.

Interessante Orte
Besuchen Sie die Törnvorschlag-Seite für weitere Informationen zu dem Revier. Unsere Favoriten sind unter anderem Highborne Cay, Allan's Cay, Norman Cay, Shroud Cay and Warderick Well Cay.

(Nach oben)

 

Verpflegung

Moorings-Service

Für diese Destination können Sie unseren bequemen Online-Proviantbestellservice nutzen!

Warum Stunden damit verbringen, schwere Einkaufstüten durch die Gegend zu tragen, wenn Moorings Ihnen die qualitativ hochwertigsten Getränke, frische Lebensmittel und weitere Pakete auf die Yacht bringen kann? Bestellen Sie komplette Pakete oder wählen Sie aus unserem umfangreichen à la carte-Angebot, das alles bereithält, was Sie auf in Ihrem Segelurlaub benötigen. Überlassen Sie das Einkaufen uns und genießen Sie noch mehr Zeit auf Ihrer Yacht!

Sie können während des Online-Buchungsprozesses Verpflegungspakete bestellen und danach à la carte-Artikel hinzufügen. Sie können ebenfalls Bestellungen nach Beendigung des Buchungsprozesses stornieren. Wir garantieren Ihnen, dass Sie bei Ihrer Ankunft alles an Bord vorfinden werden. Besuchen Sie jetzt unseren Online-Proviantbestellservice!

Sie buchen nicht online? Nachdem Sie Ihre Charter gebucht haben, senden wir Ihnen die Verpflegungs-Formulare zu. Bestellen Sie einfach im Voraus. Wir sorgen dafür, dass sich Ihre Bestellungen bei Ihrer Ankunft auf der Yacht befinden.

(Nach oben)

 

Gesundheit & Sicherheit*Haftungsausschluss

Informationen zu Impfungen und Immunisierungen

Im Allgemeinen besteht auf den Bahamas kein Risiko durch ansteckende Krankheiten.
Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung ist ein internationaler Impfpass keine Pflicht.

(Nach oben)

 

*Haftungsausschluss
*Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. The Moorings ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.